HSV-Damen 1:1 gegen Fortuna Köln

Anzeige
Am Sonntag konnten die HSV-Damen in ihrem ersten Testspiel der Wintervorbereitung gegen den SC Fortuna Köln mit einem 1:1 überzeugen.
Nach zahlreichen Trainingseinheiten der Vorbereitung auf die Bezirksligarückrunde stand für das Damenteam des HSV-Langenfeld am Sonntag ein erster echter Härtetest an. So begrüßten die Hucklenbruchlerinnen auf der heimischen Anlage die zweite Mannschaft des SC Fortuna Köln. Die Kölnerinnen stehen punktgleich mit dem Tabellenersten auf Platz zwei der Landeliga Mittelrhein und waren der erhoffte starke Gegner für die eine Klasse tiefer in der Bezirksliga Niederrhein spielenden Langenfelderinnen.
Die Damen des HSV machten es mit ihrer sehr guten Defensivreihe den Gästen aus der Domstadt sehr schwer zu Abschlüssen zu kommen. Es zeigte sich zwar, dass die Kölnerinnen zu Beginn des Spiels die meisten Spielanteile hatten, sie konnten dies aber nicht in Zählbares umsetzten. Erst in der 27. Minute gelang dem Landesligisten aus Köln die 0:1 Führung. Im Laufe des Spieles wechselten beide Teams das Personal durch. So bekamen alle Spielerinnen Spielanteile und die Trainer konnten verschiedene Dinge ausprobieren. Bekanntermaßen leidet dabei oftmals der Spielfluss, dies war am Sonntag bei beiden Mannschaften aber nicht der Fall. Alle eingesetzten Spielerinnen wollten sich zu Beginn der Testspielserie ihren Trainern zeigen und es blieb ein interessantes Fußballspiel. Mit zunehmender Spieldauer gelang es den HSV-Damen das Spiel immer mehr unter Kontrolle zu bekommen. So konnte die Spielführerin Christina Lehmann nach einem steil in die Spitze gespielten Ball die Kölner Torfrau überlupfen und zum verdienten 1:1 Ausgleich einnetzen. In den letzten zehn Minuten des Spiels setzten die HSV-Trainer alles auf eine Karte und spielten statt mit einer Spitze mit 3 Stürmerinnen. Fortuna Köln zeigte sich davon überrascht und verlor etwas den Zugriff auf das Spiel während der HSV deutlich spielbestimmender wurde. Letztlich geht das Unentschieden für beide Teams in Ordnung. Für die HSV-Damen ist dieses 1:1 ein Achtungserfolg gegen den eine Spielklasse höher spielenden SC Fortuna und gibt Selbstvertrauen für die nächsten Testspiele sowie den im März wieder beginnenden Kampf um die Tabellenspitze der Bezirksliga.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.