HSV-Damen setzen sich durch 2:0 Auswärtserfolg in Spitzengruppe fest

Anzeige
Am Sonntag waren die Bezirksligadamen des HSV-Langenfeld bei Sportring Eller in Düsseldorf zu Gast. Nach zuletzt zwei guten Heimspielen mit unglücklichen Unentschieden zeigten die HSV-Damen von Beginn an, dass sie aus der Landeshauptstadt drei Punkte mitnehmen wollten.
Gegen die ganz in schwarz spielenden Gastgeber konnte der HSV durch Noelle Mager bereits früh in Führung gehen (2. Minute). Karina Busch setzte die rechts völlig freistehende Katharina Klemz, mit einem schönen Diagonalpass aus der Innenverteidigung heraus, in Szene. Nach einem Sprint von der Mittellinie bis tief in den gegnerischen Strafraum legte Klemz den Ball quer vor das Tor, wo Mager fast ungestört zum 0:1 einschieben konnte. Nach der Führung dominierte der HSV klar das Geschehen. Im weiteren Spielverlauf versuchte Eller den Rhythmus der Gäste durch ein sehr schnelles und weites Herausrücken bis an die Mittellinie zu unterbinden, was ihnen mit der Zeit auch mehr und mehr gelang. So wurden die Langenfelderinnen häufig ins Abseits gestellt.
In der zweiten Halbzeit änderte sich das Spielgeschehen kaum. Die HSV-Damen waren spielbestimmend und die gut stehende Verteidigung ließ nicht viel zu. So kamen die Gastgeber in der Folgezeit nur zu zwei Chancen, welche HSV-Torfrau Monique Lier reaktionsschnell parierte. Kurz vor Ende (82.) gelang es der frisch eingewechselten Annika Schwarz einen aus der Defensive der Gastgeber unkontrolliert geklärten Ball zentral aus etwa 16 Metern zum verdienten 0:2 Endstand einzunetzen. Mit dem 2:0 Auswärtserfolg konnte der HSV sich mit diesen drei Punkten in der Spitzengruppe der Bezirksliga festsetzen. Ungeschlagen und mit der besten Defensive der Liga (nur 9 Gegentore) erwartet er als Viertplatzierter am kommenden Sonntag (15:00 Uhr) den direkten Tabellennachbarn von TuS Grün Weiß Wuppertal (5.Platz) zum nächsten Heimspiel auf der Burgstraße.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.