HSV Langenfeld B-Junioren mit hoher Niederlage

Anzeige
Mit 1:7 verloren die B-Junioren ihr Auswärtsspiel bei TuS Quettingen. Auf dem ungewohnten harten Ascheplatz kamen die HSV-Kicker gar nicht zurecht und schon nach gut einer Viertelstunde war die Partie gelaufen: die gut aufgestellten Gastgeber führten bereits mit 3:0 Toren. Der HSV hatte an diesem Tag nichts zu bestellen, agierte ängstlich und zögerlich. Torchancen waren Mangelware und ein richtiges Aufbauspiel gelang den HSV-Kickern wieder einmal nicht. TuS Quettingen dagegen ließ den Ball laufen, sorgte mit einem guten Kurzpass-Spiel und schnellen Gegenstößen immer wieder für Gefahr. Zur Pause ging man mit 0:5 in die Kabine! Nach dem Wechsel lief es für den HSV etwas besser, man erkämpfte sich einige gute Möglichkeiten und erzielte mit einem Foulelfmeter den Ehrentreffer. Zwei weitere Male musste der HSV-Keeper den Ball noch aus dem Netz holen, dann war der fürchterliche Abend für die HSV-Jungs endlich zu Ende..... Das wohl schlechteste Spiel der B-Jugend wurde zu Recht verloren, auch wenn man über die Korrektheit der Quettinger Tore (drei Abseitstreffer) streiten mag.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.