HSV Langenfeld Damen mit erstem Heimspielsieg

Anzeige
Nach furiosen ersten zehn Minuten konnte die Damenmannschaft des HSV ihre ersten drei Punkte auf heimischem Rasen einfahren. Gegen die Zweite der Fortuna aus Wuppertal siegten sie deutlich mit 8:1 (4:1).
Bereits in der fünften Minute gelang Kimberly Northcote das 1:0. Aus knapp 8 Metern schob sie den Ball ins lange Eck. Nur zwei Minuten später konnte erneut Northcote aus ähnlicher Position auf 2:0 erhöhen (7.). Weitere zwei Minuten später erzielte die Fortuna den 2:1 Anschlusstreffer (9.). Christina Lehmann gelang es jedoch postwendend das 3:1 zu erzielen (10.Minute). Im Anschluss ruhten sich die Damen auf ihrer zwei Tore Führung aus und nahmen Druck aus ihrem Spiel. In der 37. Minute verwertete Julia Keppner schließlich ein Zuspiel von Kimberly Northcote zum 4:1. Auch zu Beginn der zweiten Hälfte ließ der HSV die Zuschauer nicht lange auf den nächsten Treffer warten. Nur zwei Minuten nach dem Wiederanpfiff erhöhte Noelle Mager auf 5:1 (47.). Daraufhin zog sich der HSV erneut etwas zurück, bevor in der 65. Minute wieder durch Mager das 6:1 folgte. In der Schlussviertelstunde konnte Julia Keppner noch mit einem Doppelpack auf den 8:1 Endstand erhöhen (75., 88. Minute).
Somit konnte der HSV nach zwei heimischen Remis im dritten Heimspiel endlich drei Punkte einfahren. So konnten die Damen sich auf den zweiten Tabellenplatz vorarbeiten. Kommendes Wochenende werden sie gegen den Nachbarn aus Solingen Aufderhöhe allerdings mehr gefordert sein.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.