HSV Langenfeld: Erfolgreicher Auftakt für die D1 Junioren in der LK Quali

Anzeige
Das HSV D1-Quali-Team trat am Samstag zum ersten Relegationsspiel zum Aufstieg in die Leistungsklasse beim TSV Solingen-Aufderhöhe an.
Für das neu formierte D1 Team entwickelte sich von Anfang an eine schwere Aufgabe gegen den erwartet starken Gastgeber, welcher in der gerade abgelaufenen Saison 2016/17 den siebten Platz in der Leistungsklasse belegte. Die kurze Vorbereitungszeit auf die Qualifikationsrunde wurde in den letzten Tagen vor dem Relegationsspiel intensiv genutzt. Sehr erfreulich für das Trainerteam um Jens Steinmetz und Pierre Paprotta war, dass die Mannschaft die eingeübten Spielzüge, Steilpässe, Standards bei Ecken und Freistößen und die taktischen Handlungsweisen im Qualifikationsspiel gegen den TSV Solingen-Aufderhöhe erfolgreich umgesetzt hat. Das Führungstor zum 1:0 erzielte Marlon Suck in der 20. Minute nach einem in dieser Form trainierten Eckball. Den Doppelpack perfekt machte Marlon dann 5 Minuten später, als er nach einem genau getimten Steilpass zum 2:0 traf. Das Gegentor zum 2:1 resultierte aus einem Strafstoß, der dem TSV Solingen-Aufderhöhe wieder die Motivation zu einem höheren Offensivdrang gab. Dennoch blieb es bis zur Pause bei diesem Resultat. In der Folge entwickelte sich in der zweiten Halbzeit ein spannender und offener Schlagabtausch, in dem sich das HSV Quali-Team zahlreiche gute Gelegenheiten zu einem weiteren Treffer erarbeitete, welche leider nicht mehr zu einem zählbaren Erfolg führten. So wurden vom HSV allein in den letzten 5 Minuten der Spielzeit noch ein Strafstoß vergeben und drei weitere sehr gute Einschussmöglichkeiten konnten nicht genutzt werden. Während der gesamten Spielzeit wurde vom HSV ein hohes Pressing gehalten, das den TSV Solingen-Aufderhöhe aus dem Konzept brachte und den „Schneid abkaufte“. Durch die gute Defensivarbeit des HSV und die daraus resultierenden engen Spielräume ergaben sich nur wenige direkte Torchancen für den guten Gegner. Am Ende der Spielzeit standen viele abgekämpft scheinende aber glückliche Gesichter des HSV Quali-Teams auf dem Platz und wurden von den zahlreich mitgereisten Eltern, Freunden und Fans begeistert gefeiert. Am Samstag den 17. Juni 2017 tritt das HSV D1 Quali-Team um 14:00 Uhr auf dem Platz Hinter den Gärten in Langenfeld zum zweiten und entscheidenden Relegationsspiel gegen den VfB Solingen an. Die Mannschaft freut sich auf eine hoffentlich große Unterstützung vor eigenem Publikum.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.