HSV Langenfeld: Ferienbedingtes Rumpfprogramm der Juniorenteams in der 40.KW

Anzeige
Nur auf Sparflamme liefen die Spiele der Juniorenteams ab. Aufgrund der Ferien finden augenblicklich keine Ligenspiele statt. Tore fielen aber trotzdem.
Einen Kantersieg feierten die B1 Junioren, die zu einem Test die U17-2 des SV Schlebusch zu Gast hatten. Das Team aus Leverkusen war aber kein echter Prüfstein und fuhr mit einer 1:16 Packung zurück in die Farbenstadt. Einen gelungenen Test absolvierten auch die C2 Junioren, die den SC Germania Reusrath I mit 6:4 besiegten. Im Kreispokal war die zweite Runde Endstation für die D1 Junioren. Der Lokalrivale TuSpo Richrath, der in der Leistungsklasse spielt, hatte mit 3:0 die Nase vorn. Bei den E Junioren standen unter der Woche zwei Meisterschaftsspiele an. Die D1 setzte durch einen 7:4 Auswärtssieg bei der SSVg Haan ihre Erfolgsserie fort. Die Hucklenbrucher bleiben dadurch vor dem Post SV Solingen (ein Spiel weniger) auf Rang 1. Am Samstag ließ das Team dann noch einen 8:1 Testsieg beim Garather SV folgen. Im vorgezogenen Ligaspiel bei TuS Quettingen III musste die E3 ein 2:3 hinnehmen. Mit nunmehr 6 Punkten befindet sich die Mannschaft im Mittelfeld der Gruppe. Die F1 nutzte die spielfreie Zeit zu einem Testkick gegen TuSpo Richrath. Die Jungs aus dem Langenfelder Norden hatten dabei mit 7:2 die Nase vorn.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.