HSV Langenfeld: Fleißige F3 Junioren steigern sich von Turnier zu Turnier

Anzeige
Auch den ganz jungen Teams reichen die Ligaspiele nicht aus und die F3 Junioren waren dabei besonders fleißig.
Seit dem ersten Mai haben die jungen Kicker um Übungsleiter Torsten Auringer an drei Turnieren teilgenommen und sich dabei kontinuierlich gesteigert.
Am „Tag der Arbeit“ mußten die Hucklenbrucher gar nicht weit fahren, denn der Lokalrivale TuSpo Richrath hatte eingeladen. Die HSV Kicker schafften es dabei sogar bis ins Finale, wo sie sich dann dem FC Remscheid mit 1:2 geschlagen geben mußten. Am 25.Mai folgte dann die Turnierteilnahme beim VfR Krefeld. Nach 3 gewonnenen Spielen in der Vorrunde konnte man sich im Halbfinale nach spannendem 7 Meter Schiessen mit 3:2 über den Finaleinzug freuen. Der Endspielgegner dort war der benachbarte VfB 06 Langenfeld. Nach einem harten Fight wurde dieses Finale dann leider wieder mit 1:2 verloren. Besser lief es im dritten Anlauf am 04.Juni beim TS Struck in Remscheid, denn dort gelang dann der ersehnte erste Turniersieg. Und auch hier brachte erst ein erfolgreiches Siebenmeter-Schießen den Einzug ins Finale. Der Gegner im Semifinale war die Spvg Porz und der Held in diesem Spiel war der Langenfelder Torhüter Niklas Gerhardy, der den entscheidenden Strafstoß hielt. Im Finale wartete dann eine Mannschaft aus Erkenschwick, die sich aber mit 3:0 dem HSV geschlagen geben musste. Nach der Siegerehrung folgte dann eine Belohnung für die erfolgreiche Mannschaft.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.