HSV Langenfeld Juniorinnen U13-1 mit knappem Erfolg in der Rheingemeinde

Anzeige
Im Spiel beim 1.FC Monheim, der wegen Einsatz auch älterer Spielerinnen als Team „ohne Wertung“ aufläuft, kamen die HSV Mädchen zu einem 1:0 (1:0) Erfolg.
Gut erholt vom Pokalaus unter der Woche zeigten sich die HSV Mädchen im „Rheinstadion“. Nach einer fünfminütigen „Warmlaufphase“ zeigte die Mannschaft ein ansehnliches Spiel, zumindest bis zum Strafraum. Viel zu selten agierte die Mannschaft torgeil und suchte zwingend den Abschluß. In Minute 14 traf dann Carolina mit einem sehenswerten Schuß zur Führung. Im Laufe des Spiels zeigte auch Monheim seine Qualitäten und Yvonne, die heute das Tor hütete, war oft ins Spiel einbezogen und musste eine 100 %ige vereiteln. Im zweiten Durchgang spielte der Gast noch ansehnlicher und kam zu einem leichten Übergewicht an Chancen, aber das Runde wollte nicht mehr ins Eckige! Die Gastgeberinnen waren aber bei Kontern stets gefährlich und der HSV musste in der Abwehr hellwach sein. Einen guten Eindruck hinterließen heute auch die Neuzugänge Jona, Ronja und Mia, die sich schon gut ins Team integriert zeigten. Nach jetzt sechs Spieltagen steht der HSV punktgleich mit TSV Union Wuppertal und Bayer Wuppertal an der Spitze.
Es spielten: Yvonne (T), Virginia (C), Jona, Ronja, Mia, Marie, Marlene, Hanni und Carolina
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.