HSV Langenfeld: Siegeszug der U 13 Juniorinnen geht weiter

Anzeige
Auch im fünften Saisonspiel blieben die Spielerinnen des HSV Langenfeld unbesiegt.
Im dritten Auswärtsspiel der Saison gelang den Mädchen beim TV Hasten ein deutlicher 0:15 Erfolg, der bei konsequenter Chancenverwertung noch deutlich höher ausgefallen wäre. Die Gegner, mit einer jungen Garde angetreten, waren von Anfang an komplett unterlegen. Lediglich das „Torfräulein“ zeigte einige glänzende Paraden, war dem permanenten Ansturm der HSV Stürmerinnen aber letztlich nicht gewachsen. Erfreulicher als die vielen Tore, war es jedoch, anzusehen, wie schön die Kombinationen durch die eigenen Reihen liefen und die Gegnerinnen tatsächlich ausgespielt wurden. Die Mannschaft zeigt immer mehr, dass sie in der Lage ist, mit gefälligem, schnellem Spiel über die Außenpositionen in den Rücken der gegnerischen Abwehr zu gelangen und die Tore durch genaue Pässe vorzubereiten. Da an diesem Tag der Sieg schon sehr früh feststand, konnte die Begegnung zur munteren Rotation innerhalb der eigenen Reihen genutzt werden. Hier zeigte sich, dass auch die Mädchen, die von der „Bank“ kamen, sich nahtlos einfügten und eine prima Leistung ablieferten.
Nach den Herbstferien wartet mit dem Team aus Wermelskirchen (aktueller Tabellenführer) der erste wirklich große Prüfstein auf unser junges Team. Wenn die Mädchen ihre Leistung weiter beibehalten sollte auch hier ein Erfolg möglich sein. Bisher können die Spielerinnen wirklich stolz auf die gebrachten Mannschaftsleistungen sein. Es spielten: Enya (Tor), Leah, Marina, Sophia, Joana, hannah, Clara, Eda, Lucie, Marie. Die Tore erzielten: Joana (6), Hannah, Marina (2), Leah (5), und Lucie
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.