HSV Langenfeld U13 Juniorinnen auch im Spiel „ohne Wertung“ mit viel Engagement

Anzeige
Obwohl es beim 4:1 (1:0) Erfolg gegen den TSV Urdenbach, der angekündigt auch eine 2001er Spielerin einsetzte, nicht um Punkte ging, ließen die HSV Mädchen nach verhaltenem Beginn keine Frage nach dem heutigen Sieger offen.
Bei wunderschönem Herbstwetter startete der HSV in die Partie wie in ein Freundschaftsspiel, bei dem es um nichts geht, doch dann wurden die HSV Mädchen „wach“ und zeigten ein gutes Spiel, das hauptsächlich in Richtung des Gästetores lief. Schöne Angriffe über die Außenbahnen wurden aber zunächst nicht konsequent zu Ende gespielt und so fiel die 1:0 Halbzeitführung durch Carolina passenderweise auch durch eine verunglückte Flanke. Im zweiten Durchgang brachte der erste Angriff direkt das 2:0 durch Yvonne und das gab dann Sicherheit. Carolina legte Mitte der zweiten Halbzeit dann Tor 3 nach und auch die zwischenzeitliche Ergebniskorrektur für den TSV kurz vor dem Schluß, ließ die Hucklenbrucherinnen nur kurz wackeln. Virginia stellte dann mit dem 4:1 den alten Abstand wieder her.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.