HSV Langenfeld U13 Juniorinnen legen gegen Aufderhöhe den nächsten Dreier nach

Anzeige
Erfolgreiche „englische Woche“ für die D Juniorinnen des HSV. Das Spiel gegen den TSV Aufderhöhe war aber so schwierig, wie erwartet.
In der ersten Halbzeit war der Gast aus Langenfeld, der sich über die Unterstützung von Janina aus der E3 freuen konnte, das spielbestimmende Team. Die Rot-Weissen kamen auch zu einigen guten Chancen, scheiterten aber an der gut aufgelegten TSV Torfrau oder am Aluminium. Die Defensive der Hucklenbrucherinnen war stets sehr aufmerksam und ließ nicht viel für den Gastgeber zu. So gingen beide Teams torlos in die Pause. Auch in der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein Spiel zweier fast gleichwertiger Mannschaften und als schon vieles aus ein Remis hindeutete, erzielte Carolina, die einen Rückpass des TSV erlief, die Führung. Der Gastgeber, der natürlich keine Heimniederlage hinnehmen wollte, erhöhte jetzt nochmals die Schlagzahl und kam durch einen Freistoß zu seiner größten Möglichkeit. Das entscheidende 2:0 gegen einen mehr und mehr aufrückenden TSV erzielte dann Virginia. Der Sieg in Aufderhöhe, den der HSV heute mit einem sehr schmalen Kader einfuhr, wurde noch dadurch veredelt, dass der Rivale MSV Opladen sein Gastspiel beim GSV Langenfeld verlor und somit der HSV jetzt die Tabellenspitze ziert.
Mannschaftsaufstellung: Alma (T), Dara (C), Marie Hanni, Virginia, Janina, Carolina und Melina
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.