KW45/2016: Die HSV Juniorinnen U15 überzeugen in Essen

Anzeige
Die Spiele in der vergangenen Kalenderwoche verliefen für die HSV Jugendteams
überwiegend zufriedenstellend und Tore fielen auch wieder reichlich.
Nach einigen Siegen in Serie mussten die A Junioren in der Leistungsklasse mal wieder „nur“ ein Remis hinnehmen. Bei VfB Solingen (5.) kamen die Hucklenbrucher (3.) zu einem 1:1. Am nächsten Samstag wäre durch einen Heimsieg gegen den SSV Lützenkirchen der Sprung auf Rang 2 wieder sicher, da der jetzige Zweite TSV Aufderhöhe spielfrei ist.
Die B2 Junioren mussten in der Kreisklasse ein 0:1 gegen den Post SV Solingen III hinnehmen, welches sich aber nicht auf die Tabellenkonstellation auswirkt, da die Solinger „ohne Wertung“ spielen. Kantersiege gab es bei den C Junioren. Die C1 ließ durch ein 13:0 bei Vatan Spor aufhorchen und sichert dadurch Rang 4 der Tabelle. Im Familienduell C2 gegen C3 hatte die „Zweite“ durch ein 10:0 deutlich die Nase vorn. Die Hucklenbrucher bleiben in ihrer Liga Erster, obwohl auch diese Partie nicht in die Wertung eingreift. Erfolgreich waren auch beide im Einsatz befindlichen D Teams. Die D1 konnte sich durch ein 10:0 gegen das Tabellenschlußlicht TuS Quettingen etwas in Richtung Mittelfeld der Liga absetzen. Unschön verlief die Heimpartie der D3 gegen Inter Monheim. Beim Stande von 6:0 für den HSV brach der Unparteiische in der 46. Spielminute die Partie ab, da der gegnerische Trainer trotz Aufforderung den Innenraum nicht verließ und sein Verhalten auch noch durch Beleidigung des Unparteiischen sowie der HSV Trainer krönte. Wenn dem HSV, wovon auszugehen ist, die drei Punkte am grünen Tisch zugesprochen werden, ist Rang 2 für die Rot-Weissen wieder greifbar. Etwas aus der Spur geraten ist die erfolgreiche E1. Nach der 1:4 Niederlage gegen Post SV Solingen folgte am Samstag gar ein 0:7 beim VfB Solingen. Der HSV ist hinter den enteilten Postlern zwar immer noch Zweiter, aber die Luft wird dünner. Die E3 Junioren durften sich über einen 4:0 Auswärtserfolg bei der 1.Spvg SG-Wald 03 IV freuen und befinden sich im gesicherten Mittelfeld der Liga. In den Fair-Play-Ligen durfte sich nur die F3 über einen Sieg freuen. Die F1 (0:7 Heimniederlage gegen die 1.Spvg SG Wald 03 I) und die F2 (1:9 bei DITIB Solingen I) waren chancenlos, aber die „Dritte“ hielt durch ein 8:3 gegen Internationaler Sport II die HSV Fahne hoch.
Ein schöner (weil nicht unbedingt erwarteter) Erfolg gelang den C Juniorinnen, die beim SV Werden Heidhausen (Essen) zu einem 1:1 kamen. Das Team aus der Ruhrmetropole hatte in den ersten vier Partien 12 Punkte geholt und dabei ein Torverhältnis von 47:0 erreicht. Den Treffer zum verdienten Ausgleich (der Gastgeber war erst durch einen Strafstoß in der vorletzten Minute in Führung gegangen) erzielte in der Nachspielzeit Viktoria Raeth.
Außerdem gab es zwei Freundschaftsspiele. Die spielfreie B1 gewann beim klassentieferen SSV Lützenkirchen mit 6:0 und die E1 spielte am Donnerstag gegen die Spvg Hilden 05/06 5:5.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.