U13 Juniorinnen des HSV Langenfeld brauchen noch „Nachwuchs“

Anzeige
Dass die Jugendabteilung des HSV eine gute Adresse in puncto Mädchenfussball ist, können die Verantwortlichen mit Fug und Recht behaupten. Das belegt auch die Tatsache, dass die Hucklenbrucher aktuell fünf Mädchenteams in den Spielbetrieb schicken können.
Die Meldung einer U11 und verletzungsbedingte Ausfälle haben jetzt aber den Kader der U13 Mädchen etwas geschwächt. Daher sucht Übungsleiter Pupillo fussballinteressierte und lernwillige Mädchen der Jahrgänge 2003 und jünger. Für die Beantwortung etwaiger Fragen steht Jugendleiterin Martina Zimny unter m.zimny@hsv-langenfeld.com zur Verfügung. Interessentinnen können aber sehr gerne auch einmal direkt bei den Trainingseinheiten vorbeischauen (Mittwoch und Freitag jeweils 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr). Die Mittwochseinheit findet auf dem Kunstrasen der Heinrich-Völkel-Anlage auf der Burgstrasse statt, Freitags trainiert das Team auf der Kunstrasenanlage Hinter den Gärten. Bei Zugehörigkeit zu einem anderen Fußballverein ist für die Teilnahme an einem Probetraining aber eine schriftliche Erlaubnis des anderen Vereins erforderlich.
Auch wenn in diesem Artikel insbesondere die U13 Juniorinnen erwähnt werden…auch jüngere oder ältere Mädchen dürfen sich bei Interesse an gutem Mädchenfussball beim HSV vorstellen!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.