Weihnachtsparkour der SGL

Anzeige
Was im Sportunterricht oft zu kurz kommt, fest verknotet an der Seite hängt oder unter der Hallendecke in unerreichbarer Ferne scheint, ist beim SGL-Weihnachtsparkour aufgebaut und lockt zum Ausprobieren. Foto: SGL
Langenfeld (Rheinland): Konrad-Adenauer-Gymnasium |

Langenfeld. Die diesjährige Weihnachtsfeier der SGL - für alle Langenfelder Kinder - steht ganz im Zeichen der Bewegung und des Sports: in den Sporthallen des Konrad-Adenauer-Gymnasiums haben Kinder zwischen null und 16 Jahren am zweiten Adventssonntag, 4. Dezember, die Möglichkeit, ihre Geschicklichkeit zu erproben und sich auszupowern.

Krabbeln, Klettern und Toben


Eine Bewegungslandschaft und eine Hüpfburg laden die jüngeren Besucher zum Krabbeln, Klettern und Toben ein. Trampolin, Zirkus, und herausfordernde Hindernisse warten auf die jugendlichen Gäste, die wissen möchten, was sich hinter der Trendsportart Le Parkour verbirgt. Vervollständigt wird das vorweihnachtliche Sporttreiben durch Tanzshows der verschiedenen SGL-Kindertanzgruppen, sowie Show- und Mitmachtrainings der Abteilungen Karate, Fechten, Skater Hockey und Handball.

Besondere Weihnachtsfeier


Mit ihrer Weihnachtsfeier für Kinder hat die SGL bereits im vergangenen Jahr neue Wege beschritten. Die Organisatoren hatten sich im letzten Jahr entschieden, Trendsport, Turnen und Tanz im großen Rahmen zu feiern und erproben zu lassen. Mehr als 400 Kinder und ihre Eltern folgten der Einladung. „In diesem Jahr sind zusätzlich einige unserer Wettkampfmannschaften am Start.“, erklärt Lars Kehren, Vorstand der SGL. Wer das Training der Handballer, Karateka, Fechter und Inlineskater kennenlernen möchte, hat auch dazu Gelegenheit.
Spaß und Bewegung werden beim Weihnachtsparkour unter Garantie nicht zu kurz kommen und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Der Eintritt ist frei.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.