9 : 0 Wertung öffnet die Aufstiegstür

Anzeige
Könnte der Alleinspieler bei günstiger Kartenverteilung z.B. auch Null Ouvert Hand gewinnen?
Mit einer 9 : 0 Wertung am 2. Spieltag kam die 1. Mannschaft von den "Optimisten"
aus Düsseldorf zurück. In der Besetzung Haardt, Klein, Niklas und Berns konnte ein Rekordpunkte-Ergebnis (8.936) erspielt werden. Mit jetzt 16:2 Wertungen ist die Tür zum angestrebtem Aufstieg in die Landesliga weit geöffnet. Eine Vorentscheidung kann bereits am 24.5. in Grevenbroich fallen.
Mit einem Novum schloss die 2. Mannschaft (Huhn, Henkel, E. Schattka und Singendonk) ihr Heimspiel ab. Nach 96 Spielen hatten 2 Mannschaften exakt die gleiche Punktzahl (7.613), so dass die Mehrzahl der gewonnen Spiele über die Wertungspunkte entscheiden musste. Pech für uns - nur 4:5 lautete daher das Endergebnis.
Der nächste Vereinsspieltag ist am Dienstag , 20. Mai um 18 Uhr in der Martinsklause, Richrather Str. Neue Mitglieder oder Gäste sind jederzeit herzlich willkommen. Weitere Informationen unter www.reizende-buben.de
Bei der im Bild gezeigten Kartenverteilung ist das anzusagende Spiel klar. Könnte der Alleinspieler aber bei günstiger Kartenverteilung auch Pik oder Kreuz Solo gewinnen? Oder gar Null ouvert Hand - und wie muss in diesen Fällen die weitere Kartenverteilung sein ?
Achtung: die Überprüfung aller Spiellisten durch unseren Vorsitzenden Wolfgang Henkel hat sich gelohnt. In akribischer Kleinarbeit konnte er in fast 400 Spielen einen Fehler finden, der uns mit 2 Punkten in Vorteil brachte, so dass die 2. Mannschaft jetzt eine 5:4 Wertung bekam. Danke Wolfgang
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.