Förderverein der WFB Langenfeld veranstaltet Oktoberfest.

Wann? 22.10.2016 14:30 Uhr bis 22.10.2016 17:00 Uhr

Wo? Schützenhalle Richrath, Kaiserstraße, 40764 Langenfeld (Rheinland) DE
Anzeige
Hans Hennecke (rechtes Keyboard) und Sohn Hartmut (links) sorgen für stimmungsvolle Musik.
Langenfeld (Rheinland): Schützenhalle Richrath |

Eingeladen sind die Mitarbeiter der WFB Werkstätten und ihre Angehörigen und Freunde.

Langenfeld/Südkreis. „Musik und Tanz gehören zu den Vergnügungen, die die Mitarbeiter/innen der WFB Werkstätten besonders lieben. Und deshalb kommen sie auch immer wieder gern zu den Tanzveranstaltungen, die von den „Freunden und Förderern WFB Langenfeld e.V.“ ausgerichtet werden“, erklärt Stefan Noack, Vorsitzender des Fördervereins.

Die tanzfreudigen Mitarbeiter/innen der drei Langenfelder WFB Werkstätten, die vor allem in Langenfeld, Monheim, Hilden und Haan wohnen, sind immer wieder begeistert, wenn eine solche Veranstaltung ansteht. „Wir fangen mit den ersten Überlegungen für das Oktoberfest schon mitten im Sommer an“, berichten Sabine und Bernd Kaumanns aus Hilden, die als Beisitzer im Förderverein jetzt schon jahrelang die Tanzveranstaltungen in der Richrather Schützenhalle federführend organisieren. Dabei spannen sie gern auch Familienangehörige und Freunde mit ein. „Die Besucher erwartet eine geschmückte Halle, und auch die Tische werden wird passend zum Oktoberfest dekoriert“, kündigt Sabine Kaumanns an.

Zum Oktoberfest spielen Hans Hennecke und Sohn Hartmut viele stimmungsvolle Melodien, „wobei wir auf unseren beiden Keyboards auch sehr viel selbst improvisieren“, wie Hans Hennecke berichtet. „Dabei gehört eine Polonaise schon zur Tradition, zumal daran auch gerne die Rollstuhlfahrer teilnehmen“, so Hans Hennecke. Die gesamte Technik bringen die Beiden immer mit.

Der nächste Oktoberfest-Termin ist Samstag, der 22. Oktober von 14:30 bis 17:00 Uhr in der Schützenhalle Langenfeld-Richrath.
Für das leibliche Wohl wird natürlich ebenfalls gesorgt, mit Würstchen und Brezeln und erfrischenden Getränken. Für die WFB-Mitarbeiter sind sie kostenlos, Angehörige und Freunde werden um einen Kostenbeitrag von 5,00 Euro gebeten, wofür eine Spardose bereit steht. Um den Tanzfreudigen den Durst zu löschen, sind Alexandra und Michael Langenbach wie immer an der Theke im Einsatz.

Anmeldungen erbitten die „Freunde und Förderer der WFB Langenfeld e.V.“ bis zum 14. Oktober beim Reha-Fachdienst der jeweiligen Langenfelder WFB Werkstätten, um disponieren zu können.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.