Hubertusschützen feiern

Anzeige
Das Mehlbruch-Gieslenberger Königspaar Sonja und Stefan Jonen freut sich mit seinen Kindern Phil und Louis sowie den Adjutanten Berthold Paeschke (links) und Uwe Hahn (rechts) auf das Schützen- und Heimatfest in und rund um die Hubertushalle am letzten Juniwochenende.
Langenfeld: Hubertushalle |

Die St. Hubertus-Schützenbruderschaft Mehlbruch-Gieslenberg lädt am Wochenende von Samstag, 25. Juni, bis Montag, 27. Juni, zu ihrem Schützen- und Heimatfest in und rund um die Hubertushalle an der Rheindorfer Straße ein.

Langenfeld. Den inoffiziellen Auftakt gibt es allerdings bereits schon am Mittwoch, 22. Juni, mit einem Fußballderby gegen die St. Sebastianus Schützenbruderschaft aus Reusrath. Das Königspaar der Hubertus-Schützen, Sonja und Stefan Jonen, laden bei lecker Kölsch und Bratwurst die Zuschauer ab 18 Uhr an den Hans-Klosterkamp-Sportpark an die Reusrather Brunnenstraße ein und hoffen auf ein spannendes und schönes Fußballspiel.

90-jähriges wird gefeiert


Das eigentliche Schützenfest beginnt für die Hubertus-Schützen, die ihr 90-jähriges Bestehen feiern, am Samstag, um 15 Uhr, mit dem Antreten an der Hubertushalle. Um 19.15 Uhr sind auch die anderen Bruderschaften sowie alle Bürger zu Tanz und Unterhaltung mit der Blue Velvet Band in die Hubertushalle eingeladen.

Großes Vereinschießen


Am Sonntag, 26. Juni, startet die Bruderschaft bereits um 9.30 Uhr mit der Heiligen Messe in St. Gerhard, ehe dann ab 11 Uhr das große Frühschoppen auf dem Außenschießstand eingeläutet wird. Bis 11.30 Uhr kann man sich zudem noch für das große Vereinsschießen anmelden.

Neue Majestäten werden ermittelt


Außerdem beginnen gleich drei weitere Schießwettbewerbe: Sowohl die Bambini, als auch die Schülerschützen ermitteln ihre neuen Majestäten, ebenso wird der Freundeskreisvogel ausgeschossen.
Nach dem Aufspielen der Spielmannszüge um 15.30 Uhr ist um 16.15 Uhr der Abmarsch des Großen Festzuges mit Parade vor der großen Kirche. Mit dabei sein werden auch wieder viele befreundete Bruderschaften der Hubertus-Schützen.

Dämmerschoppen


Am Sonntag klingt dann ab 18 Uhr der Abend mit einem Dämmerschoppen aus.
Höhepunkt des Schützenfestes ist dann sicherlich am Montagmittag, ab 12 Uhr, das Königs- und Jungprinzenschießen. Hier wird ermittelt, wer die Nachfolger des Königspaares Sonja und Stefan Jonen sowie der Jungprinzessin Katharina Görs werden.

Krönungsball


Stärken können sich die Zuschauer mit der traditionellen Erbsensuppe, die ab 13 Uhr verkauft wird. Um 19.30 Uhr beginnt dann der Krönungsball in der Hubertushalle mit der „Blue Velvet Band“.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.