Königspokalschießen beim SVL 1834 e. V.

Anzeige
Alle Jahre wieder... Keine Sorge, Weihnachten steht noch nicht vor der Tür, aber es gibt Veranstaltungen, die halt jedes Jahr wieder stattfinden. So wurden am gestrigen Sonntag in unserem Vereinsheim wieder die vom ehemailgen Königspaar Karl und Brigitte Derichsweiler gestifteten Pokale für die Könige, die Ehefrauen und Partnerinnen der Könige und die Damen des Vereins ausgeschossen. Die gestrige Veranstaltung stand jedoch unter dem Zeichen des Todes des Stifters Karl Derichsweiler, der am vorangegangenen Wochenende verstorben ist.
Insgesamt 26 Teilnehmer konnten wir verzeichnen und es sollte teilweise ein wirklich harter Kampf um die Pokale werden. Bei den Damen konnte Beatrix Fröhlich den Pokal wieder für sich erringen, musste sie diesen im vergangenen Jahr doch an Ruth Benert abtreten. Beatrix Fröhlich war hier mit 191 von 200 Ringen erfolgreich.
Den Königinnenpokal konnte Beatrix Fröhlich ebenfalls wieder mit nachhause nehmen und damit erfolgreich verteidigen. Hier erreichte sie sogar 194 Ringe.
Einen harten Kampf gab es um den Königspokal. Unser Exkönig Heinz Wadenpohl und Franz-Josef Müllers erzielten beide 196 Ringe. Da Franz-Josef Müllers aber an der Abendveranstaltung nicht teilnehmen konnte, ging der Pokal nach den Vorgaben des Stifters an Heinz Wadenpohl, der diesen stolz in Empfang nahm.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.