Langenfelder Post-Tradition beim Wochen-Anzeiger

Anzeige
Die Postalia und Wochen-Anzeiger-Objektleiter Jürgen Spathmann (rechts) mit der "Botin" der Langenfelder Post-Tradition. Foto: Michael de Clerque
Langenfeld (Rheinland): Wochenanzeiger Langenfeld |

Die Post-Tradition Langenfelds erhält auch beim Wochen-Anzeiger Einzug. In unserem Konferenzraum steht eine Schaufensterpuppe, die die Uniform des Postillion der Herzoglich Nassauischen Post von 1820 trägt.

Kutschergarde der Postalia freut sich


„Wir freuen uns, dass der Wochen-Anzeiger sich für die Geschichte unserer alten Poststadt Langenfeld interessiert, und aus diesem Grunde sogar eine Figur besorgt hat“, erklärt Annegret Herkenrath, Kommandantin der Kutschergarde des Heimatvereins Postalia. „Es gab zwar früher keinen weiblichen Postillion, aber heute haben wir ja die Christel von der Post zum Postillion, vielleicht weil es schöner aussieht, diese ist aber nur eine Operettenfigur. Daher ist nach wie vor der Postillion die Hauptperson und die Christel von der Post nur schmückendes Beiwerk“
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.