Malteser laden anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens ein - Feier am 06. Oktober 2013

Wann? 06.10.2013 12:00 Uhr bis 06.10.2013 17:00 Uhr

Wo? Malteser Hilfsdienst e.V. (Einsatzzentrum), Bachstraße 44, 40764 Langenfeld DE
Anzeige
  Langenfeld: Malteser Hilfsdienst e.V. (Einsatzzentrum) |

„50 JAHRE FÜR DICH - FÜR LANGENFELD“

Seit mehr als 50 Jahren setzen sich die Malteser nun schon in Langenfeld für die Bedürfnisse ihrer Mitmenschen ein. Die Langenfelder Ortsgliederung feiert ihr 50-jähriges Bestehen am Sonntag, dem 6. Oktober im Einsatzzentrum in der Bachstraße 44. Alle Langenfelder sind herzlich dazu eingeladen. Neben Einblicken in ihre Geschichte stellen die Malteser ihre aktuellen Angebote und Tätigkeitsschwerpunkte vor. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Die Feier beginnt um 12:00 Uhr mit einem Wortgottesdienst und der Segnung einiger Einsatzfahrzeuge. Im Anschluss können die Besucher neben aktuellen Blaulichtfahrzeugen auch historische Fahrzeuge des Hilfsdienstes besichtigen. Zusätzlich stellen die ehrenamtlichen Mitarbeiter den Malteser Hausnotruf, den Besuchs- und Begleitungsdienst sowie das Kursangebot der Malteser vor. Und während die Kinder auf der Hüpfburg toben, können ihre Eltern am kostenlosen Malteser Gesundheitscheck teilnehmen. Bei der Malteser-Ralley dürfen die Gäste ihr (neu erworbenes) Malteserwissen unter Beweis stellen.

1963 wurde die Langenfelder Ortsgliederung des Malteser Hilfsdienstes gegründet. Die Mitglieder rekrutierte der erste Stadtbeauftragte Kurt Bernards aus Erste Hilfe Kursen. Die freiwilligen Helferinnen und Helfer engagierten sich zunächst im Katastrophenschutz und unterstützten den Rettungsdienst auf der A 59 mit einem Standort an der Autobahnpolizeiwache Garath. Ihr erstes Domizil fanden die Langenfelder Malteser in der Hauptstraße 100. Die ehemalige Waschküche und der alte Hühnerstall einer Privatwohnung wurden dort zum Büro, die nicht mehr genutzte Räucherkammer diente als Materiallager. Stationen an der Düsseldorfer Straße mit erstem eigenem Schulungsraum und an der Akazienallee folgte der Umzug in die Bachstraße. Dort befindet sich noch heute das Einsatzzentrum der inzwischen auf rund 100 Helferinnen und Helfer angewachsenen Gruppe. Gleich um die Ecke, in der Karlstraße 3, sind seit zwei Jahren Büro- und Schulungsräume untergebracht.

Im Mittelpunkt ihrer ehrenamtlichen Arbeit steht noch heute der „Dienst am Nächsten“, doch das Aufgaben- und Angebotsspektrum der hiesigen Malteser hat sich erweitert. Neben Erste Hilfe Kursen mit unterschiedlichen Schwerpunkten leisten die Helferinnen und Helfer zahlreiche Sanitätsdienste bei Langenfelder Veranstaltungen aber auch bei Einsätzen bundesweit. Ein weiterer Fokus liegt auf sozialen Diensten. Weit mehr als 300 Langenfelder besitzen bereits ein Hausnotrufgerät der Malteser, mit dem sie im Notfall Hilfe anfordern können. Über die Notrufzentrale der Malteser und die Langenfelder Ehrenamtlichen ist jederzeit kompetente Hilfe oder die Alarmierung des Rettungsdienstes gewährleistet. Zahlreiche einsame Senioren verbringen inzwischen kurzweilige Stunden mit den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Malteser Besuchs- und Begleitungsdienstes. Gemeinsame Spaziergänge, Arztbesuche oder Unterhaltungen bei Kaffee und Kuchen - die Ehrenamtlichen bringen Zeit und ein offenes Ohr für die Geschichten der älteren Menschen mit. Was mit einer Handvoll ehrenamtlicher Helfer startete, hat sich zu einer wichtigen sozialen Säule Langenfelds gewandelt.

Weitere Infos: www.malteser-langenfeld.de oder telefonisch unter 02173 – 81110

50-Jahr-Feier der Malteser
6. Oktober 2013
von 12.00-17.00 Uhr
Einsatzzentrum, Bachstr. 44
in Langenfeld Rhld.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.