Mehr Mobilität: Fahrradkurse für Flüchtlingsfrauen

Anzeige
Langenfeld: Fuhrmann | Mehr Mobilität: Fahrradkurse für Flüchtlingsfrauen

Finanziell, materiell und organisatorisch getragen von der Flüchtlingshilfe.Langenfeld, findet vom 20. bis 22. Oktober ein Fahrradkurs für Flüchtlingsfrauen statt. Der Kurs steht unter der Leitung der erfahrenen Trainerin Eva Susanne Schmitz von der Radstation Köln. Zudem steht der ADFC zur Seite.
Veranstaltungsort für das Fahrradtraining ist das evangelische Jugendzentrum ‚Alte Schule‘ an der Kaiserstraße 12a in Richrath.
Für die Organisation zeichnen Luise Pawlowsky von der Flüchtlingshilfe.Langenfeld e.V. sowie Annette Wittelsbürger, Leiterin des Jugendhauses „Alte Schule“ und das Projektteam „come together“ der ‚Alte Schule‘ verantwortlich.
„Um am Straßenverkehr teilnehmen zu können, gilt es, nicht nur sicher fahren zu können, sondern auch die Fahrradregeln zu beherrschen. Wir als Flüchtlingshilfe unterstützen den Fahrradkurs für Frauen mit Geldern, die uns Langenfelder Bürger zur Verfügung gestellt haben. Damit kommen ihre Spenden sinnvoll und vor allem zweckgebunden zum Einsatz“, erklärt Torsten Fuhrmann 1. Vorsitzender der Flüchtlingshilfe.Langenfeld e. V.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.