Rund um die Knolle

Anzeige
Ob regen oder Sonnenschein: Kartoffeln, auf verschiedenste Art zubereitet, schmecken bei jedem Wetter. Foto: Michael de Clerque
Party und Fußball wurden beim Kartoffelfest des SSV Berghausen am Wochenende miteinander verbunden. Und zu allem gehörte an den beiden Tagen die gelbe Knolle.

Das 22. Kartoffelfest der Fußballabteilung des SSV Berghausen wurde an zwei Tagen gefeiert. Es stand am ersten Festtag im Zeichen der Ü30 Party und im zweiten Festtag ging es auch sportlich zu, bei den Spielen der „U17 gegen Monheim, der zweiten Mannschaft gegen TuSpo Richrath und der ersten Mannschaft gegen Schwarz-Weiß 06 Düsseldorf“.

Die Fußballer unter der Leitung von Wolfgang Kleefisch hatten sich sehr gut vorbereitet und freuten sich über viele Zuschauer bei akzeptablem Wetter am Sonntag. Die Mannschaften erlebten ein Kartoffelfest in uriger Bercheser Art. Dazu hatten die 20 Helfer den Festplatz hinter dem Vereinsheim auf der Wiese sehr schön gestaltet, mit mehreren Zelten. Diese erwiesen sich als willkommender Unterschlupf, denn es regnete fast ununterbrochen am ersten Tag. Dennoch kamen die Gäste zahlreich und feierten kräftig einen Abend „Rund um die Kartoffel“. Eine regelrechte„Kartoffelspezialitäten-Meile“ hatten die Fußballer mit ihren Ehefrauen aufgebaut. Da wurden die Kartoffelspeisen frisch zubereitet. „Im Angebot waren Reibekuchen, Bratkartoffeln, Folienkartoffeln mit Quark, Pommes Frites, Kartoffelsuppe, und vieles mehr“. Ein großer Schwenkgrill war außerdem im Dauereinsatz für die Zubereitung der Fleischeinlagen zu den Kartoffelgerichten.

Es gab selbstverständlich auch kühle Getränke und eine große „Tombola mit 500 Preisen „von Manuela Kleefisch und ihrem Team zusammengestellt. Eine Fülle von blühenden Pflanzen vom Berghausener Blumentopf gestiftet und viele Preise für Kinder waren dabei.

Für die Partymusik sorgte Peter Brendel der tanzende DJ. Er begleitete seine Musik mit kleinen Tanzeinlagen auf der Bühne. Die Fußballer sorgten für einen reibungslosen Ablauf der zwei Festtage. Der Erlös aus dem Kartoffelfest geht an die Fußballabteilung zur Unterstützung des Spielgeschehens (Training und Meisterschaftsspiele). „Wir hoffen auf Sonnenschien beim 23. Kartoffelfest im kommenden Jahr“, das hofft der Vorsitzende mit seinem Team.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.