Schützen inthronisierten neue Majestäten

Anzeige
Die Schützen haben ein neues Königspaar. Karsten und Sylvia Vogel (auf den Schultern ihrer Vereinskollegen) wurden am vergangenen Wochenende beim Schützenfest auf dem großen Krönungsball inthronisiert. Zur Jungprinzessin wurde Janine Hirt (unten 3.v.r.) gekrönt. (Foto: Michael de Clerque)

Der Schützenverein Langenfeld 1834 hat ein neues Königspaar: Karsten und Sylvia Vogel wurden am vergangenen Wochenende beim Schützenfest auf dem großen Krönungsball inthronisiert. Zur Jungprinzessin wurde Janine Hirt gekrönt.

Einen Schülerprinzen gibt es in diesem Jahr nicht. Die neuen Majestästen sind erst etwa ein Jahr im Verein und haben sich erst recht kurzfristig für eine Kandidatur zum Königspaar entschieden. "Wir sind mit 250 Mitgliedern der größte Langenfelder Schützenverein", erklärt der Vorsitzende Karsten Fröhlich. Aber viele im Verein sind reine Sportschützen, für den Traditionsbereich interessieren sich eher weniger. "Deshalb freuen wir uns über jeden, der bereit ist, die Uniform zu tragen", so Fröhlich weiter. Dass sich die "Neuen" spontan bereit erklärt haben, für ein Jahr die Krone zu tragen ist im Verein sehr gut angekommen.
Zudem scheint die neue Regierungszeit der Vogels unter einem guten Stern zu stehen, denn nach dem völlig verregneten Prinzenausstand am Freitag, wurde das Wetter zunehmend besser und pünktlich zum Ausstand des alten Königspaares klarte es auf und blieb auch trocken. "Mit gut 180 Gästen war unser Vereinsheim rappelvoll", erzählt Karsten Fröhlich. "Und die neue Band, die wir engagiert haben, ,2nd HAND', kam richtig gut an. Die haben den Saal gerockt."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.