Stadtfest 2015: DRK blickt auf ein ruhiges Festwochenende zurück

Anzeige

Trotz des großen Besucherandranges mussten an den beiden Festtagen lediglich 3 Besucher aus verschiedensten Gründen ins Richrather Krankenhaus gebracht werden und 10 kleinere Erste-Hilfe-Leistungen waren nötig.

„Von daher geht unser Dank an alle Besucher, die auch in diesem Jahr wieder ein fröhliches und sonniges Stadtfest genossen haben“, so der Einsatzleiter des DRK, Björn Ruthemeyer.

„Wir waren jeden Tag mit 25 Einsatzkräften auf dem Stadtfest anwesend, um in den beiden Veranstaltungsbereichen „Solinger Straße / Marktplatz“ und „Kirmesplatz“ den Sanitätsdienst sicherzustellen“, so der Einsatzleiter.
Ferner waren in diesen Bereichen 2 Unfallhilfsstellen aufgebaut und es standen 2 Rettungswagen zur Verfügung.
„Regelmäßig gingen unsere Helfer über das Stadtfest, um schnellstens Hilfe leisten zu können“, so Ruthemeyer.
Unterstützt wurden die „Großen DRKler“ von zahlreichen „Kleinen DRKlern“, dem Jugendrotkreuz, der stets aktiven Jugendgruppe des DRK.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.