Volles Wochenende beim SVL 1834 e. V.

Anzeige
Am vergangenen Wochenende war einiges los im Vereinsheim des Schützenverein Langenfeld 1834 e. V. Am Samstag richtete der Schützemkreis 052 Solingen das diesjährige Kreiskönigs- und Kreisprinzenschießen aus, wofür die Langenfelder Schützen ihr Vereinsheim zur Verfügung stellten. Insgesamt 19 Majestäten aus den verschiedenen Schützenvereinen im Kreis traten an, um die beste 10 zu schießen. Kreiskönig wird nämlich nicht der Schütze mit dem besten Gesamtergebnis, sondern der mit der besten 10. Auch der amtierende König des SVL 1834 Heinz Wadenpohl und der Jungprinz Bastian Dreyer stellten sich der Herausforderung. Das Ergebnis wird aber erst im Verlauf des Kreisfestes am 15.11. im Haus Klippenberg in Leichlingen bekannt gegeben.
Am darauf folgenden Sonntag veranstaltete das Ex-Königspaar Karsten und Beatrix Fröhlich das Königs-, Königinnen- und Damenpokalschießen. Hierbei schießen alle Exkönige und auch der amtierende König den Königspokal aus. Die Ehefrauen der Exkönige kämpfen um den Königinnenpokal und die Damen des Vereins schießen untereinander den Damenpokal aus. Beim anschließenden gemeinsamen Abendessen wurden dann die Pokale überreicht. Beim Königspokal war Roman Stang mit 189 von 200 Ringen erfolgreich. Der Königinnenpokal blieb bei seiner Vorjahresbesitzerin Beatrix Fröhlich, die mit 193 Ringen erfolgreich war. Den Damenpokal gewann Ruth Benert ebenfalls mit 193 Ringen.
Auf dem Foto von links: Roman Stang, Beatrix Fröhlich und Ruth Benert.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.