Leute

1 Bild

Eine baumstarke Freundschaft zwischen Ost und West

Andreas Vogt
Andreas Vogt aus Düsseldorf | vor 26 Minuten

Düsseldorf: Andreas Vogt | Bäume verbinden Menschen in Ost und West 25.10.2014 Über das Thema "alte Bäume" hatten sich Egon Heller (72) aus Wendishain/ Hartha (in Sachsen)und Andreas (50) und Sabine Vogt (47) bereits 2007 kennengelernt und sich gegenseitig besucht. Dank dem Düsseldorfer Projekt "Himmelgeister Kastanie" lernten sich die Baumfreunde kennen. Seit 2007 hat die Himmelgeister Kastanie eine offizielle Postanschrift mit eigenem...

1 Bild

Tach zesammen 15 1

Paul Scharrenbroich
Paul Scharrenbroich aus Monheim am Rhein | vor 1 Stunde, 8 Minuten

Haben Sie das auch ??? Offensichtlich ist die outdoor-Saison zu Ende - gefeiert wird aber weiterhin, ob mit oder ohne besonderen Anlass. Leckere Speisen. gepflegte Getränke und geistvolle Gespräche machen den Abend schön - und dann greift eine/r der Gäste zur Laute, zur Harmonika oder ähnlichem Gerät, zupft oder bläst ein paar Akkorde und dann..... ...dann wird gesungen! In unserer Familie, der Nachbarschaft, dem...

1 Bild

Bauen, wohnen, leben: Große Resonanz auf Baumesse im Wunderland

Annette Henseler
Annette Henseler aus Kleve | vor 1 Stunde, 13 Minuten

Kalkar: Hansehalle | Schon morgens um 10 Uhr war eine Menge los auf dem Parkplatz des Wunderlands Kalkar: Busse, Autos, Fußgänger, Radfahrer: Die Baumesse in der HanseHalle stieß auf große Resonanz. Ob Neubau oder renvieren, ob Wintergarten oder Terrasse - für jeden, der Heim und Garten verschönern möchte, ist auf der Baumesse Vieles im Angebot. Auch Kochen und Backen sind Thema, neue, gut durchdachte Produkte zu haben. Viele Aussteller aus...

1 Bild

Lebenswiese: Ein Ort zum Spielen und Toben

Annette Henseler
Annette Henseler aus Kleve | vor 1 Stunde, 18 Minuten

Alles ist nagelneu, das Haus, die Räume, natürlich auch die Einrichtung. Lebenswiese heißt der Kindergarten, den die Lebenshilfe in Bedburg-Hau neu erbaut hat. Seit März spielen und toben hier 44 Kinder. Gestern stellte sich das Team um Kindergartenleiterin Lioba Rosenberg vor. „Ja, das war eine aufregende Sache - und es ist immer noch aufregend“, lacht eine gut gelaunte Kindergartenleiterin. Denn für sie war im März...

1 Bild

FairTeiler ausgezeichnet

Annette Henseler
Annette Henseler aus Kleve | vor 1 Stunde, 22 Minuten

Zum 2. Mal wurde gestern der Bürgerpreis der SPD Bedburg-Hau, die Bedburg-Hauer Stele, überreicht: In diesem Jahr wurde das soziale Engagement der ehrenamtlichen FairTeiler ausgezeichnet. Hinter Fairteiler verbirgt sich die Bedburg-Hauer Tafel, die wöchentlich rund 160 Menschen aus der Gemeinde mit Lebensmitteln versorgt. Bürgerliches und ehrenamtliches Engagement wollen sie einmal im Jahr ins Licht der Öffentlichkeit...

10 Bilder

1. Centergeburtstag "KronenbergCenter" "weil es sich lohnt!"

Frank Dellbrügge
Frank Dellbrügge aus Essen-West | vor 1 Stunde, 30 Minuten

das KronenbergCenter hat zum 1. Centergeburtstag eingeladen und alle kamen aus nah und fern! wer hätte zur Eröffnung vor einem Jahr damit gerechnet, das bei der geänderten Verkehrsführung mehr als die damals aufgetretenen Staus im Stadtteil auftreten!? aber der Verkehr läuft perfekt mit dem ungewohnten Kreisverkehr! Stau war heute lediglich an dem Geburtstagskuchen, einer 30m langen Donauwelle, die gewählt wurde, weil sie...

1 Bild

Zumba-Benefizveranstaltung: Tierschützer erhalten 820 Euro

Lokalkompass Kleve
Lokalkompass Kleve aus Kleve | vor 4 Stunden, 7 Minuten

Da haben sich alle Mühen gelohnt: Eine Zumba-Benefizveranstaltung mit mehr als 100 Teilnehmern hatte Tina Dorissen aus Bedburg-Hau kürzlich in der Materborner Mehrzweckhalle organisiert. Den Reinerlös von 820 Euro erhalten der Tierschutzverein Louisendorf e.V. und die Katzenhilfe Uedem e.V., der Tierschutzverein Geldern und Umgebung e.V. spwie die Tierhilfe Goch e.V.. Am Freitag überreichte Tina Dorissen die erste Spende...

1 Bild

Dortmund, Christopherus-Haus, Tag der offenen Tür, 25.10.2014

Michael Siebert
Michael Siebert aus Dortmund-City | vor 4 Stunden, 36 Minuten

Dortmund: Innenstadt-West | Schnappschuss

1 Bild

Auch genervt von der Zeitumstellung? 1

Lokalkompass Kleve
Lokalkompass Kleve aus Kleve | vor 4 Stunden, 40 Minuten

Ob sich die Langschläfer wirklich darüber freuen? Zum Ende der Sommerzeit werden Sonntag die Uhren wieder von drei auf zwei Uhr auf Normalzeit zurückgestellt. Eine Stunde mehr Schlaf also. Aber sind wir damit auch zufrieden? Das Forsa-Institut hat für die Krankenkassen herausgefunden: Vier von zehn Deutschen haben Probleme durch die Zeitumstellung - Frauen (46 Prozent) deutlich mehr als Männer (36 Prozent). Die...

1 Bild

Wahlbeobachter in der Ukraine

Nina Möhlmeier
Nina Möhlmeier aus Castrop-Rauxel | vor 5 Stunden, 13 Minuten

In der Ukraine wird am Sonntag (26. Oktober) ein neues Parlament gewählt. In der schlimmsten Krise seit der Unabhängigkeitserklärung im Jahr 1991 bleibt die Hoffnung auf mehr politische Stabilität. Der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Frank Schwabe wird mit einer Delegation von 40 Abgeordneten des Europarates als Wahlbeobachter nach Kiew reisen. „Wahlbeobachtung ist ein Baustein, um Menschenrechte in den Mitgliedsstaaten...

1 Bild

Ab in den Winterschlaf!

Nina Möhlmeier
Nina Möhlmeier aus Castrop-Rauxel | vor 5 Stunden, 13 Minuten

Die Sommerzeit geht, die Winterzeit kommt. Und damit werden auch die Uhren wieder umgestellt. Sonntagnacht (26. Oktober) wird der Stundenzeiger von 3 Uhr auf 2 Uhr zurückgedreht. Somit können wir guten Gewissens eine Stunde länger schlafen.

23 Bilder

So wird Geschichte lebendig!

Hans-Jürgen Köhler
Hans-Jürgen Köhler aus Menden (Sauerland) | vor 5 Stunden, 15 Minuten

Historische Begebenheiten den Zuhörern lebendig darzubieten, das ist oft ein schwieriges Unterfangen. Und das ganz besonders dann, wenn es sich um die Geschichte eines Friedhofs handelt. Doch dies gelang am heutigen Samstag dem Mendener Stadtführer Stephan Reisloh mühelos. Der „Totenhof am Pellenberg“ (Katholischer Friedhof am Schwitter Weg), so Reisloh, könne 100 Geschichten erzählen, besitze 1.000 Grabsteine und habe...

1 Bild

Geht es noch? Neulich bei uns am Buschmannshof!

Thomas Militzer
Thomas Militzer aus Herne | vor 6 Stunden, 41 Minuten

Herne: Am Buschmannshof | Oder jedenfalls gans inne Nähe Ich fahre schön vom Buschmannshof mit der 306 rollstuhlfreundlich nach Bochum. Vom dortigen Hbf mit der 308/318 zum Engelbertbrunnen, respektive Bermudadreieck. Aufzug kaputt, Sch....e, aber 2 junge Mädels tragen mir meinen Rollstuhl hoch ( gute Masche merke ich mir ). Wie ich da so lang roll denk ich, du traust deinen Augen nicht. Cocktail to Go lese ich da auf einem Plakat. Einfach...

1 Bild

Ein riesen Krokodil 1

Peter Gerber
Peter Gerber aus Menden (Sauerland) | vor 7 Stunden, 6 Minuten

Köln: GÜRZENICHSTRASSE in Köln | Schnappschuss

1 Bild

DAS DETROIT-PROJEKT: Was bleibt, was kommt?

Dorothea Weissbach
Dorothea Weissbach aus Oberhausen | vor 8 Stunden, vor 1 Minute

Bochum: Schauspielhaus | Unter dem Titel „Was bleibt, was kommt?“ ziehen das Schauspielhaus Bochum und Urbane Künste Ruhr Bilanz von dem einjährigen Kunstfestival und versuchen gemeinsam mit Künstlern und Experten einen Ausblick in die Zukunft Bochums zu werfen. Die Abschlusskonferenz findet am 30. und 31. Oktober 2014 in Bochum statt - mit Theaterprojekt und zwei Filmvorführungen zum Thema „Abschied von der Arbeit“. Zum Schluss gehen...

10 Bilder

Tote und Schwerverletzte bei Unfall in Werne 3

Daniel Magalski
Daniel Magalski aus Lünen | vor 8 Stunden, 55 Minuten

Horror-Unfall in der Nacht zu Samstag auf der Südkirchener Straße in Werne! Ein Kleinwagen und ein Taxi kollidierten an der Grenze zwischen den Kreisen Unna und Coesfeld im Gegenverkehr. Die Bilanz des schrecklichen Unglücks: Zwei Tote, ein Jugendlicher in akuter Lebensgefahr und zwei Schwerverletzte. Der Unfall passierte gegen ein Uhr in der Nacht zu Samstag nur rund hundert Meter vor der Kreisgrenze auf Werner...

2 Bilder

Wilhelm Jürgens will Leben im Schaufenster

Daniel Magalski
Daniel Magalski aus Lünen | vor 8 Stunden, 58 Minuten

Wilhelm Jürgens zeigt alte Fotos. Menschen feiern ein Fest an der Persiluhr. Massen strömen in die Stadt und die Geschäfte. Leerstand in vielen Ladenlokalen bestimmt heute das Bild um die berühmte weiße Frau. Wilhelm Jürgens ist Eigentümer der ehemaligen Reinigung Jürgens. Das Fotostudio Rausch zog im August aus seinem Gebäude aus und ins neue Domizil in der Nähe des Lippezentrums. Das Tattoo-Studio im Obergeschoss ist...

1 Bild

„Niemand muss alleine alt werden“

Astrid von Lauff
Astrid von Lauff aus Velbert-Langenberg | vor 9 Stunden, 13 Minuten

Velbert: BiLo | Ein neues Projekt des Sozialdienstes Katholischer Frauen und Männer (SKFM) und der Stadt Velbert soll die quartiersbezogene Seniorenarbeit in Velbert weiter ausbauen. „Wie finden ältere Menschen in ihrem Quartier den Weg zu Organisationen, die sich auf das Thema Seniorenarbeit spezialisiert haben?“ Diese Frage stellten sich der SKFM mit den Stadtteilzentren Birth/Losenburg und Velbert-West in Zusammenarbeit mit der Stadt...

1 Bild

Seven Cent bitten zur Halloween-Show

Nina Möhlmeier
Nina Möhlmeier aus Castrop-Rauxel | vor 9 Stunden, 13 Minuten

„Das Thema ‚Halloween‘ passt wie die Faust aufs Auge. Wir können rockiger sein, als wir es sonst sind“, freut sich Seven-Cent-Gitarrist Marcus Vierhaus schon auf Freitag (31. Oktober). Unter dem Motto „The Cube“ bitten die Mannen um Sänger Marc Stahlberg ab 19.30 Uhr zur großen Halloween-Show in die Europahalle. Präsentiert wird das Ganze vom Stadtanzeiger. Die Vorfreude auf die dritte Auflage des Halloween-Spektakels...

1 Bild

Wette verloren: Prinzenpaar muss tanzen

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch aus Velbert | vor 9 Stunden, 43 Minuten

Velbert: Sportzentrum | Puh, das war anstrengend: In dieser Woche nahm das Prinzenpaar Pascal I. und Susanne I. am Gardetraining der KG Urgemütlich teil - nicht ganz freiwillig, wie der Prinz dem Stadtanzeiger erzählte. „Ich habe eine Wette verloren. Ich habe in der Session immer wieder den Fehler gemacht, dass ich die Menschen auf Sitzungen gesiezt habe“, sagte Pascal I. Irgendwann wurde es Gardetänzerin Nathalie Lange zu bunt und sie schlug...

8 Bilder

Sirenenalarm in Hagen

Kai-Uwe Hagemann
Kai-Uwe Hagemann aus Hagen | vor 9 Stunden, 54 Minuten

Am heutigen morgen wurden die Bewohner in Hagen von Sirenen aufgeschreckt. In einer Chemischen Fabrik kam es zu einem Brandmeldealarm. Die Feuerwehr Hagen musste Großalarm auslösen da es sich um eine Industrieanlage gehandelt hat. Die Feuerwehr stellte in einer Produktionslinie eine Störung fest. Dadurch wurde die Brandmeldeanlage ausgelöst. Eine Gefahr bestand jedoch nicht da es sich um Sodapulver handelte. Der Einsatz...

1 Bild

Heute Abend Haifischabend in der Schützenhalle Böingsen um 20 Uhr

Peter Gerber
Peter Gerber aus Menden (Sauerland) | vor 10 Stunden, 8 Minuten

Menden (Sauerland): Schützenhalle St. Hedwig Böingsen | Schnappschuss

1 Bild

Schlafen Sie gut!

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch aus Velbert | vor 10 Stunden, 13 Minuten

Heute Nacht steht sie wieder an, die Umstellung von der Sommer- auf die Winterzeit. Eine Stunde können Sie länger schlafen - wenn‘s denn klappt. Nicht nur 71 Prozent der Deutschen wollen die Zeitumstellung laut einer aktuellen Forsa-Umfrage am liebsten abschaffen - auch Mediziner weisen auf damit einhergehende gesundheitliche Risiken hin. Übrigens wurde die Zeitumstellung eingeführt, um Energie zu sparen - was allerdings...

1 Bild

Auf ein Wort: Was ist Recht/recht?

Lokalkompass Witten
Lokalkompass Witten aus Witten | vor 10 Stunden, 13 Minuten

Was ist „Recht“ – groß geschrieben, aber auch „recht“ klein geschrieben? Das gesetzliche Recht kann man in unzähligen Gesetzeswerken, Vorschriften, Normen, Verfügungen, Regelungen und, und, und nachlesen. Was dagegen gut und recht ist, das lässt sich nicht so ohne Weiteres sagen. Darüber haben Ethiker, Moralapostel, Religionslehrer, Philosophen und viele andere ebenso viele Traktate verfasst. Das „Recht“ ist von...

1 Bild

Beim ersten Gespräch ist der Tod tabu

Vera Demuth
Vera Demuth aus Castrop-Rauxel | vor 12 Stunden, 13 Minuten

„Ich denke, ich lebe dadurch bewusster“, erzählt Jürgen Frins. „Man bekommt eine andere Haltung zum Tod. Es ist eine Bereicherung zu wissen, dass der Tod zum Leben dazugehört.“ Der 69-Jährige ist einer der Ehrenamtlichen, die sich beim Ambulanten Hospizdienst des Caritasverbandes Castrop-Rauxel, engagieren. In den letzten fünf Jahren hat Frins etwa ein halbes Dutzend Sterbende begleitet. Der ehemalige Apotheker hatte sich...