Auf geht's zur "Nacht der Bibliotheken"

Anzeige
Jede Menge Bücher und mehr warten... (Foto: pra)

Leseratten aufgepasst! Am 6. März findet wieder die „Nacht der Bibliotheken“ statt. Auch Lünen und Selm sind dabei! In beiden Einrichtungen wartet ein buntes Programm auf Fans und Neulinge.

Das Motto lautet „eMotion – Bibliotheken bewegen!“ Passend dazu bietet das BIB in Selm am Willy-Brandt-Platz 5 ein Programm mit viel Bewegung und ebenso viel Gefühl. Los geht es um 14.30 Uhr. Vormittags ist geschlossen, dafür bleiben die Türen bis 20 Uhr geöffnet. Zeit genug, um zu schmökern oder etwas auszuleihen.

Für Grundschüler ab 9 Jahren, die Spaß an naturwissenschaftlichen Experimenten haben, wird von 16 bis 18 Uhr ein Forscherlabor eingerichtet. Und in der Pause spielen die Kids Crossboccia quer durch die Bibliothek. Eintrittskarten (4 Euro) für dieses Kinderangebot sind ab sofort in der Bibliothek erhältlich.

Erwachsene haben die Gelegenheit, sich über eBooks und das Lesen mit digitalen Geräten zu informieren oder eReader zu testen.

Stadtbücherei ist auch dabei


Auch in der Stadtbücherei in Lünen, Stadttorstraße 5, bleiben die Lichter bei der „Nacht der Bibliotheken“ länger an. Schmökerfans können bis 21 Uhr das Angebot nutzen. Zu den „Happy-Hour"-Zeiten (18-19 Uhr und 20-21 Uhr) können alte Leseausweise kostenlos gegen neue ausgetauscht und Schnupper-ausweise getestet werden. Es gibt Vorlesegeschichten für Kinder (18-19 Uhr), Bastelangebote und Spiel & Spaß, u. a. mit Crossboccia.

Das Internetcafé verwandelt sich zur Informationsstation rund um die Themen Onleihe und eMedien. Außerdem wartet ein kleiner Bücherflohmakt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.