Danke B. B. King. . .

Anzeige
(Foto: „B.B.King“ von Werner100359 - Eigenes We)
B. B. King (* 16. September 1925 in Itta Bena, Mississippi; † 14. Mai 2015 in Las Vegas, Nevada, USA;

Bürgerlich Riley B. King war einer der einflussreichsten Blues-Gitarristen und Sänger und einer der „drei Kings des elektrischen Blues“, neben Albert King und Freddie King.

Er beeinflusste Generationen von Rock- und Bluesmusikern.

Seine Platten wurden mit insgesamt 15 Grammys ausgezeichnet. Das „B. B.“ in seinem Namen steht für Blues Boy, was wiederum eine Verkürzung von Beale Street Blues Boy ist, seinem Moderationspseudonym beim Radiosender WDIA.

Quelle: Wikipedia

Ich kann nur den Hut ziehen vor diesem Mann...
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
12 Kommentare
47.381
Renate Schuparra aus Duisburg | 16.05.2015 | 16:05  
27.199
Peter Eisold aus Lünen | 16.05.2015 | 16:41  
47.381
Renate Schuparra aus Duisburg | 16.05.2015 | 16:44  
27.199
Peter Eisold aus Lünen | 16.05.2015 | 16:55  
47.381
Renate Schuparra aus Duisburg | 16.05.2015 | 17:01  
34.003
Wolfgang Schroeder aus Iserlohn-Letmathe | 16.05.2015 | 17:11  
27.199
Peter Eisold aus Lünen | 16.05.2015 | 17:13  
47.381
Renate Schuparra aus Duisburg | 16.05.2015 | 17:18  
27.199
Peter Eisold aus Lünen | 16.05.2015 | 18:52  
27.199
Peter Eisold aus Lünen | 16.05.2015 | 20:27  
25.482
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 18.05.2015 | 16:10  
27.199
Peter Eisold aus Lünen | 18.05.2015 | 16:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.