Ex-Lüner Matthias Schwengler jazzt den Club

Anzeige
Vom Musikschüler zum Profi-Jazzer: Trompeter Matthias Schwengler spielt am 3. Juni im Club. (Foto: Band)
Lünen an der Lippe: Lippe |

Ein Heimspiel feiert Trompeter Matthias Schwengler am Freitag, 3. Juni, im Jazz-Club an der Dortmunder Straße 10. Der Ex-Lüner stellt sein neues Sextett vor.


Im Club fühlt sich „Matze“ zu Hause, hat er hier doch während seiner Musikschulzeit einige Jahre ehrenamtlich gezapft und gekellnert. Aber auch als Profimusiker mit Wohnsitz in Köln schaut der Jazztrompeter regelmäßig rein. Und zwar immer dann, wenn es etwas Neues von ihm zu hören gibt. Diesmal ist es sein junges Bop-Sextett mit hochkarätigen Instrumentalisten wie Raphael Klemm (Posaune) oder Malte Dürrschnabel (Altsaxofon).

Mit Bop hat sich Schwengler die schwerste Disziplin im Modern Jazz vorgenommen. Aber „Matze“ kann es auch: „Der Sound dieser Band wird das Publikum bewegen und spüren lassen, was Bop wirklich bedeutet“, schreibt er in seiner neuen Homepage. Durch die komplexe Harmonik und Rhythmik der Spielart lotsen Pianist Simon Seidl, David Helm am Kontrabass und Schlagzeuger Thomas Sauerborn.

Übrigens: Schwengler ist ebenfalls auf drei neuen Alben zu hören, so mit seinem Trio und mit dem Kölner Subway Jazz Orchestra. Beginn im Clubraum um 21 Uhr, Einlass 20 Uhr. Karten an der Abendkasse für 10 Euro, Schüler und Studierende 3 Euro, Clubmitglieder frei.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.