Jazz-Club Lünen goes Karibik

Anzeige
Der Jazz-Club und die Fünf von „La Mojarra Calavera“ laden ein zum Ausflug in die Karibik.
Lünen: Jazz-Club Lünen e.V. |

Zum letzten Konzert vor der Sommerpause lädt der Jazz-Club am Freitag, 9. Juni, ein. Diesmal wird es karibisch.

Das versprechen die Sänger und Gitarristen Carlos Gabriel Klein und José Maria Diaz de León von „La Mojarra Calavera“. Gestartet als Duo an einem mexikanischen Busbahnhof, präsentiert sich die Kölner Band heute zu fünft mit Rhythmusgruppe. Während die stilistischen Wurzeln tief in traditionellen lateinamerikanischen Klängen und Rhythmen wie etwa Son Cubano, Rumba, Merengue, Cha-Cha-Cha oder Bolero liegen, haben die Musiker eine moderne, grenzübergreifende Interpretation gefunden. So begeistern sie seit 2007 mit einem ganz eigenen Stilmix, der das Publikum direkt an den Karibikstrand oder in einen verrauchten Tanzsaal in Havanna katapultiert.
Einlass im Clubraum an der Dortmunder Straße 10 ist um 20 Uhr, Karten an der Abendkasse für 10 Euro, Schüler und Studierende 3 Euro, Clubmitglieder frei. Nach der Sommerpause öffnet der Club wieder am Samstag, 16. September, mit der Band des Blues-Gitarristen Al Jones.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.