Jazz-Club präsentiert „Al Jones & his Band“

Anzeige
Er hat den Blues: Der Gitarrist und Sänger Al Jones kommt zum Jazz-Club. (Foto: Bandfoto)
Lünen: Jazz-Club Lünen e.V. |

Der Bluesgitarrist und -sänger Al Jones tourt vorzugsweise im Süddeutschen. Am Samstag, 16. September, zieht er mit seiner Band nordwärts nach Lünen in den Jazz-Club.

Seit mehr als drei Jahrzehnten mischt Al Jones in der Spitze der deutschen und europäischen Bluesszene mit. Zuvor war er auch mal Krautrocker, und zwar Anfang der 1970er bei „Embryo“. Doch immer wieder fand er zum Blues zurück, gründete eigene Bands und kreierte seinen unverkennbaren Stil.
Al, Jahrgang 1951, heißt eigentlich Alfred und wuchs in der Oberpfalz auf. Seine Mutter stammt aus Weiden, der Vater ein schwarzer Kompaniefeldwebel der US-Armee. Den Blues hat Al einfach durch Zuhören und Nachspielen gelernt. Eben ganz authentisch, doch so effektiv und gut, dass Stars wie B. B. King, Johnny Winter, Champion Jack Dupree oder Louisiana Red mit ihm arbeiteten.

Für Clubmitglieder wieder frei

In Lünen präsentiert Al Jones leidenschaftlichen und kraftvollen Rhythm ’n’ Blues, frisch serviert mit den Songs seiner aktuellen CD „In Time, Right Time, Any Time“. Begleitet wird er von Yvonne Isegrei (Gitarre, Gesang), Bernhard Schönke (Bass) und Björn Kellerstrass an der Trommel.
Einlass im Clubraum an der Dortmunder Straße 10 ist um 20 Uhr, Karten an der Abendkasse für 10 Euro, Schüler und Studierende 3 Euro, Clubmitglieder frei.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.