Kita-Kids haben den süßesten Karnevalszug

Anzeige
Freitag zogen die kleinen Narren zum ersten Mal durch die City. (Foto: Magalski)
Kleine Karnevalisten aus sieben Kindergärten feierten am Morgen in der City von Lünen eine fröhliche Premiere - den ersten Umzug für Kinder.

Tiger, Hexen, Cowboys, Superhelden, Prinzessinnen und viele andere bunt verkleidete Kindergarten-Kids warteten am Vormittag ungeduldig auf das Startsignal. Vom Treffpunkt vor Optik Schnurbusch führte der Zugweg die rund zweihundert Narren ein Stück entlang der Lippe, dann um das Lippezentrum und durch den Tobiaspark zur Persiluhr-Passage. Cityring Lünen, Händler der nördlichen Innenstadt und der Treffpunkt Neuland in der Persiluhr-Passage organisierten den Umzug. Der Einladung folgten die Kindergärten St. Norbert, St. Marien, Florian, Abenteuerland, St. Gottfried, St. Raphael sowie Sonne, Mond und Sterne. Viele Kitas hatten ihre "Kindertransporter" zu bunten Karnevalswagen umgebaut und kutschierten auch die kleineren Narren durch die Stadt. Im Treffpunkt Neuland wartet nach dem fröhlichen Umzug Berliner, Getränke und Karnevalsorden auf die Kids. Die Organisation des Programms und der Verpflegung hier lag in den Händen von Flüchtlingen und Neuland-Team. Der Premiere soll im nächsten Jahr nach Möglichkeit die Wiederholung folgen, denn - da waren sich alle einig - der Kinder-Karneval war ein voller Erfolg.

Thema "Karneval" im Lokalkompass:
> Thomas blieb Weiberfastnacht vor der Tür
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.