Live im Greif: SheWolf (Support: Vinku)

Wann? 16.09.2017 19:30 Uhr

Wo? DAS GREIF , Münsterstraße 249, 44534 Lünen DE
Anzeige
SheWolf
Lünen: DAS GREIF |

Aufregende All-Girl-Band aus Frankreich rockt DAS GREIF!

Am Samstag, 16. September, geht die Konzertsaison im GREIF, Münsterstraße 249, 44534 Lünen, international weiter. Aus Paris reisen SheWolf an, die seit knapp 2 Jahren die europäischen Club- und Festival-Bühnen erobern.

SheWolf spielen einen psychedelisch klingenden Grunge-Rock, der jedoch durch gelegentlicher Pop-Anleihen durchaus tanzbar ist. Gespielt (und manchmal gehämmert) von vier entfesselten, dabei auch noch gut aussehenden jungen Frauen, die ihre Instrumente traumwandlerisch beherrschen.
Gegründet im Jahr 2014 in Paris und seit 2015 mit ersten Live-Auftritten, gewann die Band bereits im März 2016 den musikalischen Sprungbrettwettbewerb "Du Bruit dans les Longères".
Am 14. Dezember 2016 veröffentlichten SheWolf ihren Video-Clip "Red Moon Slave" – und seither dreht sich die Welt für die vier Mädchen in einem neuen Tempo! Im Frühjahr 2017 ist nun ihre Debüt-EP "SheWolf" erschienen.
Inspiriert von Nirvana, Hole, Sonic Youth, PJ Harvey, destillieren SheWolf einen dreckig anmutenden, dabei hochsensiblen Klang, der durch süße und berauschende Melodien schwindlig macht. Die Mädchen teilen sich eine rohe und tief verwurzelte Energie, die in Live-Shows explodiert. Sie mischen ihren Sound häufig mit ungewohnten. urbanen Klängen, während die philosophischen und manchmal auch politischen Texte von SheWolf poetisch und leidenschaftlich präsentiert werden.

Als „special guest“ und Opener des Abend wird VINKU die GREIF-Bühne betreten. Dahinter steckt der 19-Jährige Vincent Kuhlen aus Wülfrath (NRW). Ein Künstler mit seiner Gitarre und einer LoopStation. Orientiert an Ed Sheeran und diversen deutschen Songwritern steht er für deutschsprachigen RockPop mit und ohne Sprechgesang (Rap).
Loopen! Das bedeutet, sich über ein spezielles Aufzeichnungsgerät selbst auf der Bühne so aufzunehmen, dass es klanglich mehr als nur eine Gitarre und eine Stimme darstellt. Mal so und auch nur mit Gitarre.
Thematisch bewegen sich seine Texte mit allem, was jungen Menschen so durch den Kopf geht... bedingt durch Schule, Ausbildung, Liebe, Freundschaft und (leider auch schon) Leistungsdruck. Sein Ziel ist, durch seine Musik zu verbinden und so eine Brücke zwischen den Menschen zu bauen.

Die Show im GREIF startet um 20:30 Uhr, Einlass ist bereits um 19:30 Uhr.
Tickets zum Preis von € 10,00 (Abendkasse € 12,00) gibt es unter http://www.dasgreif.de/home/events-tickets/


Für Augen UND Ohren:


0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.