Süder Vereine feiern mit Bürgern

Anzeige

Das Fest der Süder Vereine findet am Samstag, 6. Juni, zum 16. Mal statt. Auch diesmal kommen wieder viele Vereine auf dem Platz des DVG Hundevereins, Schotterweg 3, zusammen, um sich dem Stadtteil vorzustellen und mit den Bürgern zu feiern.

Los geht es um 15 Uhr. Die Besucher erwartet ein tolles Familienfest mit vielen Attraktionen wie Hüpfburg, Karussell, Motorradfahrt im Beiwagen und Kinderspielen. Die Ludwig-Uhland-Realschule ist mit ihrer Roboter-AG vertreten.

Natürlich gibt es auch ein musikalisches Rahmenprogramm. Dazu zählen unter anderem karibische Klänge der Steeldrumband der Heinrich-Bußmann-Schule, Auftritte der Musikklasse der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule und Lieder zum Mitsingen der Mundharmonika-Gruppe der ev. Kirchengemeinde Horstmar-Preußen.

Das Fest wird dieses Mal von den neuen Stadtteilmanagern Jens Franken und Martin Pricken unterstützt, die die Schirmherrschaft übernommen haben. So können sie sich gleich den Bürgern vor Ort präsentieren und mit ihnen ins Gespräch kommen.

Die Einnahmen des Stadtfestes werden auch in diesem Jahr wieder für einen guten Zweck gespendet.

Zu den beteiligten Vereinen und Institutionen, die sich vorstellen gehören die AWO Oberbecker, der DRK Kindergarten Freiligrathstraße, der DVG Hundeverein Lünen-Süd, die ev. Kirchengemeinde Horstmar-Preußen, der Freundeskreis Südpark, die IGBCE Lünen-Süd, die IGS, die IG der Lüftgekühlten, die Karnevalsgruppe Chaos, die Provinzial Wolf, Rewe Melson, die Siedlergemeinschaft Oberbecker, der Sozialverband Horstmar und der SPD-Ortsverein Lünen-Oberbecker.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.