Zwiebelkuchen der Lions bringt 8.000 Euro

Anzeige
Scheckübergabe beim Clubabend der Lions. (Foto: Kamm)

Auch in diesem Jahr hatte der Lions Club Lünen zusammen mit dem Lions Hilfswerk Lünen auf der Lünschen Mess wieder seine Zelte und seinen Bierwagen mit dem Backofen für den Zwiebelkuchen aufgeschlagen.


Stand und Tische erwiesen sich als der ideale Treffpunkt zum Klönen und um Bekannte und Freunde zu treffen. Der Stand wird traditionell ehrenamtlich betrieben und der Reinerlös Bedürftigen zur Verfügung gestellt. In diesem Jahr kamen 8.000 Euro zusammen, die wie in den vergangenen drei Jahren wieder der Kinderschutzambulanz an der Kinderklinik in Datteln zu Gute kommt. Damit wurde die 30.000 Euro Marke geknackt.

Dr. Tanja Brüning, ärztliche Leiterin der Kinderschutzambulanz an der Vestischen Kinderklinik, nahm den Scheck im Rahmen des Clubabends im Ringhotels entgegen: „Etwa zehn Prozent unserer Kinder kommen aus Lünen. Wir sind dem Lions-Club Lünen sehr dankbar für die wiederholte und großzügige Unterstützung. Durch solch engagierte Menschen sind wir in der Lage, das notwendige Personal für die Versorgung der Kinder vorhalten zu können.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.