Alle Mühe umsonst - Polizei nimmt Leergutdieb fest

Anzeige
Vergebliche Mühe machte sich Mittwochnacht um 1.25 Uhr ein Leergutdieb an einem Getränkemarkt in der Merschstraße. Die Polizei nahm ihn fest, bevor er sich mit seiner Beute aus dem Staub machen konnte.

Ein Mitarbeiter eines Wachdienstes hatte der Polizei verdächtige Geräusche und einen unbekannten Mann gemeldet, der sich am Getränkemarkt des ansässigen Supermarktes aufhielt . Die Polizei traf kurz darauf den beschriebenen Tatverdächtigen am Einsatzort an.

Der 32-jährige Lüner war wohl über den 3 Meter hohen Zaun des Getränkemarkts geklettert und hatte offensichtlich Leergutkisten, zum Abtransport bereit, über den Zaun geworfen.

Noch bevor der Mann mit den Kisten flüchten konnte, nahmen die Polizeibeamten ihn fest und brachten ihn zur Wache. Bei der Durchsuchung des Mannes fanden die Beamten einen kleinen Behälter mit einem weißen Pulver, vermutlich Betäubungsmittel. Der Mann gab dazu an, dass es sich um Amphetamin handelt.

Gegen den polizeibekannten Lüner wird wegen des besonders schweren Fall des Diebstahls und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahme wurde er entlassen. Die Ermittlungen dauern an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.