Altstadt feiert mit Fest den Frühling in Selm

Anzeige
Freuen sich auf das Frühlingsfest in Selm: Christian Reuter, Jürgen Suer, Thomas Kaim, Elisabeth Sandmann, Markus Dammann, Daniela Wehmeyer und Wilfried Reckers. (Foto: Magalski)
Oldie-Night, verkaufsoffener Sonntag, Aktionen für Kinder und viele Stände entlang er Ludgeristraße: Zwei Tage feiert Selm den Frühling und lädt ein in die Altstadt!

Viel Lob gab es für das Herbstfest im letzten Jahr und ermutigte die Organisatoren zu einem neuen Projekt: Zum Start in den April wird die Altstadt von Selm zur bunten Festmeile für ein Frühlingsfest. Samstag, 1. April, beginnt das Fest mit einer Oldie-Night auf Wulferts Höffken zwischen Ärztehaus und Sparkasse. Live-Musik gibt es ab 19 Uhr mit der Gruppe Legere, einer Rock-Pop-Formation aus der Region, und wie bei "Selm trifft sich" bei freiem Eintritt. Der Bierwagen zieht nach der Oldie-Night um und ist am Sonntagmorgen ab 11 Uhr Treffpunkt für den musikalischen Frühschoppen vor der Volksbank. Musiker Rainer Migenda verspricht hier Evergreens aus sechs Jahrzehnten Musikgeschichte und eröffnet gleichzeitig den zweiten Frühlingsfest-Tag. Nachmittags ab 13 Uhr geht es dann bis 18 Uhr richtig rund in der Altstadt. Aussteller bieten an über dreißig Ständen viel zum Stöbern wie Kunsthandwerk, Deko für Haus und Garten oder Selbstgenähtes. Die Händler der anliegenden Geschäfte öffnen ihre Türen zum verkaufsoffenen Sonntag. Herr Lotto kommt mit seinen verrückten Instrumenten, das Spielmobil macht für Kinder Station und die Messdiener von St. Ludger bieten unter anderem Kistenklettern.

Blumen holen den Frühling in die Ludgeristraße

Zwischen Ärztehaus an der Breiten Straße und dem Krummen Kamp soll es auf beiden Seiten der Ludgeristraße einen Trödelmarkt geben, verkaufen dürfen ausschließlich private Anbieter. Interessenten melden sich bei Elisabeth Sandmann von Spielen und Träumen. Für Frühlings-Atmosphäre werden schon an diesem Wochenende Bildtafeln mit Fotos von Blumen entlang der Ludgeristraße aufgehangen, außerdem gibt es kleine Blumentöpfe und Hellweg spendierte acht große Blumenkübel. Sie stehen zum Frühlingsfest bunt bepflanzt vor den Geschäften. Der Hellweg-Baumarkt, der aufgrund der neuen gesetzlichen Regelung und seiner Entfernung zur Altstadt nicht zum verkaufsoffenen Sonntag öffnen darf, kommt mit einem eigenen Stand zum Frühlingsfest. Besucher des Frühlingsfestes sollten nach Möglichkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln, dem Fahrrad oder zu Fuß in die Altstadt kommen, Parkplätze gibt es aber auch im Umfeld. Eine Sperrung gibt im Bereich des Frühlingfestes für den Verkehr.

Thema "Fest" im Lokalkompass:
> Jürgen Drews rockt als Kaiser von Selm
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.