Ampel regelt Verkehr in Großbaustelle

Anzeige
Eine Baustellen-Ampel regelt in der Nacht den Verkehr an der Kamener Straße. (Foto: Magalski)
Vorsicht, Baustelle! Die Arbeiten an der Kamener Straße gehen in die heiße Phase. Vorher müssen Autofahrer noch einmal Geduld haben. In der Nacht zu Donnerstag ist eine Baustellen-Ampel in Betrieb.

Kurzfristige Markierungsarbeiten in der Großbaustelle an der Kamener Straße machen den Einsatz der Baustellen-Ampel ab Mittwochabend nötig, schreibt die Pressestelle der Stadt Lünen. Von 19 Uhr an ist die Ampel eingeschaltet, um den Verkehr im Bereich zu regeln. Je nach Baufortschritt werden die Ampeln Stück für Stück versetzt. Bis zum frühen Donnerstagmorgen gegen 5 Uhr sollen die Markierungen im Abschnitt zwischen der Sesekebrücke und der Linksabbieger-Spur zur Zwolle Allee abgeschlossen sein. Einige Tage länger wird es noch dauern, bis die Großbaustelle an der Kamener Straße ganz aus dem Stadtbild verschwindet. Etwa ab Mitte November wird die Fahrbahn aus Richtung Innenstadt zur Einbahnstraße, außerdem stehen noch voraussichtlich drei Tage Vollsperrung bevor. Ist alles fertig, wird es neben der Straße auch einen Weg für Radfahrer und Fußgänger geben.

Mehr zum Thema:
> Großbaustelle startet an Kamener Straße
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.