Angreifer riss Frau die Kleider vom Leib

Anzeige
Der Unbekannte durchsuchte auch die Handtasche seines Opfers. (Foto: Magalski)
Der Täter schubste sein Opfer zu Boden, schlug die Frau und riss ihr die Kleider vom Leib - so brutal überfiel ein Unbekannter am Montag eine Lünerin am Hebbelweg. Die Polizei ermittelt wegen sexueller Nötigung und sucht dringend Zeugen.

Tatort war gegen 18 Uhr ein unbeleuchteter Fußweg am Hebbelweg. Der Täter wühlte kurze Zeit in der Handtasche seines Opfers, dann attackierte er die Frau weiter mit Schlägen. Die Lünerin kam an das Pfefferspray in ihrer Jackentasche, sprühte es auf den Angreifer und schlug den Mann so in die Flucht. Eine Zeugin entdeckte die verstörte Frau etwa eine halbe Stunde später in einem Gebüsch am Rande des Fußweges und alarmierte die Polizei. "Durch den Einsatz des Pfeffersprays müssten die Augen des Tatverdächtigen auch noch lange nach dem Vorfall gereizt und gerötet gewesen sein. Vielleicht erinnert sich jemand an einen entsprechend verletzten Mann", hofft die Polizei nun auf Hinweise. Der Gesuchte ist etwa 1,80 Meter groß und schlank, trug dunkle Kleidung, Turnschuhe, eine schwarze Sturmhaube und schwarze Handschuhe. Zeugen melden sich unter Telefon 0231 / 132 74 41 bei der Kriminalpolizei.

Thema "Übergriff" im Lokalkompass:
> Kripo ermittelt nach Übergriff auf Kind
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
11.227
Hans Werner Wagner aus Lünen | 11.02.2015 | 19:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.