Ausfall der Straßenlaternen in der Nacht

Anzeige
In Lünen - hier die Cappenberger Straße - gab es keine Probleme mit der Straßenbeleuchtung. Einige Kilometer weiter auf Selmer Stadtgebiet herrschte Dunkelheit. (Foto: Magalski)
Licht aus im Revier! Die Straßenbeleuchtung in mehreren Städten im Kreis Unna, Teilen des Ruhrgebiets und des Münsterlandes streikte seit dem späten Dienstagabend. Ein Fehler in einer Steuerung für die Laternen war nach Angaben des Betreibers Westnetz die Ursache.

Meldungen über den Ausfall der Beleuchtung auf den Straßen kamen fast zur gleichen Zeit aus vielen Städten im Kreis Unna und der ganzen Region. Selm lag in weiten Teilen völlig im Dunkeln, ebenso Bergkamen, Kamen oder auch Bereiche von Hamm oder Lüdinghausen. In Dortmund betraf das Problem offenbar die ganze Stadt, auch in Bochum gab es Ausfälle. In Lünen gab es offenbar keine Probleme mit der Beleuchtung. Kein Stromausfall, sondern ein Fehler in einer Rundsteuerung für die Straßenlaternen war laut Sebastian Ackermann, dem Leiter der Unternehmenskommunikation beim Netzbetreiber Westnetz, der Auslöser für die große Dunkelheit. Die Rundsteuerung ist nach Angaben von Ackermann eine Art Fernsteuerung für die Straßenbeleuchtung, der Fehler führte so zu einer Kettenreaktion mit den bekannten Folgen. "Unsere Techniker haben im Moment alle Hände voll zu tun und versuchen die Ursache einzugrenzen", so der Westnetz-Sprecher im Gespräch mit dem Lüner Anzeiger kurz nach Mitternacht. Die Leitstellen der Polizei in Dortmund und Unna erreichten eine große Zahl von Anrufen besorgter Bürger. "Die Polizei kann in diesem Fall leider aber auch nicht helfen, wir können die Bürger nur um Geduld bitten, bis die Beleuchtung wieder funktioniert", so ein Sprecher der Polizei in Unna in der Nacht. Die Störung dauerte nach Berichten unserer Leser über drei Stunden.

Thema "Stromausfall" im Lokalkompass:
> Haushalte drei Stunden ohne Strom
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.