Bußmannschüler in guten Händen

Anzeige

Ausbildung von 20 neuen Schulsanitätern

Zu Beginn des neuen Schuljahrs startete die Heinrich-Bußmann-Schule eine Ausbildung von 20 neuen Schulsanitätern und Sanitäterinnen aus den Jahrgängen 8 und 9. Alle Teilnehmer bestanden am Ende des Lehrgangs die abschließende Prüfung und erhielten ihre verdiente Urkunde.

Obwohl die Ausbildung zum Schulsanitäter über eine ganze Woche ging und mit einem Tagespensum von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr recht zeitintensiv war, nahmen die Schülerinnen und Schüler zahlreich und sehr motiviert daran teil. Der Kursleiter Herr Jens Feiler von den Johannitern war vom Engagement der Teilnehmer sehr begeistert und lobte vor allem das hervorragende Durchhaltevermögen aller Schülerinnen und Schüler, sowie die sehr interessierte und aktive Beteiligung an den Übungen. Während der Übungen waren die Kinder aber nicht nur Helfer, sondern auch Opfer. Von Herrn Feiler bestens präpariert mussten sie also ihr schauspielerisches Talent unter Beweis stellen, während ihre Übungspartner die Verletzungen erkennen und entsprechend behandeln mussten. An Puppen übte man dann außerdem die klassische Mund-zu-Nase-Beatmung.

Initiiert wurde der Lehrgang durch die Fachlehrerin Christiane Püttner, die den Kurs auch während des laufenden Schuljahres im Rahmen einer AG weiter betreut. Es ist aber nicht nur Aufgabe der Sanitäterinnen und Sanitäter, sich um das gesundheitliche Wohl ihrer Mitschüler zu kümmern, sondern sie haben auch für die Aktualisierung des Schulsanitätsraums zu sorgen. Dazu gehört neben einer übersichtlichen Ordnung auch die Kontrolle, ob stets genug Pflaster, Verbände und sonstige Utensilien vorhanden sind – eine äußerst verantwortungsvolle Aufgabe!

Die Ausbildung zum Schulsanitäter ist ein wichtiger Baustein im Schulprogramm der Heinrich-Bußmann-Schule, der den Schülerinnen und Schülern in individueller Schulung vermitteln soll, Verantwortung für andere zu übernehmen. Nach der gelungenen Ausbildungsphase sind sich alle an der Bussmannschule aber nun sicher: Auf die neuen Sanitäterinnen und Sanitäter kann man sich verlassen!

Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle natürlich dem Kursanleiter Herrn Feiler und auch Fachlehrerin Frau Püttner, denen es gelang, die Schülerinnen und Schüler auf schwierige Situationen vorzubereiten und zu sensibilisieren, und sie zugleich immer wieder neu zu motivieren. Auch Frau Andrea Bücholt wollen wir als ständige Ansprechpartnerin der Johanniter nicht missen und sind sehr dankbar für ihren Einsatz!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.