Cappenberg hat einen neuen Schützenkönig

Anzeige
Und er heißt Martin Möllmann. Genau um 16:59 holte er den Vogel mit dem 785. Schuss von der Stange.
Spannend gestaltete sich das Vogelschießen in Cappenberg, denn es fand sich so recht kein Anwärter auf die Königswürde, als es in die heiße Phase ging. In der Schießpause gab es einige Diskussionen, aber erst nach ermahnenden Worten des Vorstandes, dass, wenn sich bis um 16:45 Uhr kein Anwärter findet, der Kugelfang eingeholt wird und es in diesem Jahr keinen neuen Schützenkönig geben wird, erklärten sich Ernst Drews, Martin Möllmann und Ulli Benning bereit, um die Königswürde in den Wettkampf zu treten. Zum Schluss schossen noch Ernst Drews und Martin Möllmann und der holte den Vogel zu Boden. Martin Möllmann wird jetzt mit der Königin Barbara Drews die Cappenberger Schützen regieren.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.