Die Schnapszahl-Hochzeit ist der Renner

Anzeige
Töchterchen Kimberly-Sophie und Jeremy-Luca, der Jüngste der Familie, freuen sich, dass Mama Jessica und Papa Marcel nun heiraten. (Foto: Magalski)
Das wird der Tag der Ja-Sager! Das Schnapszahl-Datum 12. Dezember 2012 ist bei Paaren total beliebt. Die Standesämter sind für den großen Ansturm gut gerüstet.

Ist der 12. 12. 12 wirklich das magische Datum für den Hochzeitstag, das Männer niemals vergessen? Vielleicht gar die letzte Möglichkeit für das Ja-Wort vor dem von den Mayas prophezeiten Weltuntergang am 21. Dezember?
Egal wie: Viele Verliebte wollen sich dieses Datum nicht entgehen lassen. In Lünen stehen am Mittwoch 20 Brautpaare vor dem Standesbeamten. Damit stellt der Super-Tag sogar so erfolgreiche Daten wie den 20.10 2010 mit neun Hochzeiten oder den 11. 11. 11 mit 15 Trauungen in den Schatten. Drei Standesbeamte verheiraten die Pärchen in drei schönen Locations: Hoch über der Stadt im Rathaus, im historischen Museum Schwansbell und in der romantischen Schlossmühle Lippholthausen. Nervös ist Standesamtsleiter Peter Krieger wegen des Ansturms aber nicht. „Aufgeregt“, das weiß der Profi genau, „sind in der Regel eher die Brautpaare.“

Jugendliebe mit Ja-Wort besiegeln

So wie Jessica Fuchs und Marcel Schulte aus Bork. Sie wollen ihre persönliche Liebesgeschichte am 12. 12. 12 mit dem Ja-Wort besiegeln. Seit sechs Jahren kennen sie sich, sind nach einer kurzen Jugendliebe seit vier Jahren wieder ein Paar. Für die beiden Verliebten stand fest: Wenn es in diesem Jahr noch die Hochzeit gibt, dann muss es der 12. 12. 12 sein. Im nächsten Sommer soll die kirchliche Trauung folgen. Dann ganz ohne Schnapszahl. Doch zuerst wird es am Mittwoch um 15 Uhr im Amtshaus in Bork ernst. „Immerhin ist es das letzte Mal, dass es dieses Schnapszahldatum gibt“, meint Marcel und Jessica nickt. Jedenfalls aus menschlicher Sicht. Mit dieser Idee sind Jessica und Marcel in der Stadt nicht alleine. Acht Trauungen stehen in Selm auf dem Programm. „Bei insgesamt nur 110 Trauungen im ganzen Jahr ist das für unser kleines Standesamt eine ganze Menge“, erzählt Birgit Funhoff, Leiterin des Standesamtes Selm. Zwei Standesbeamte sind im Amtshaus im Einsatz. Der 12. 12. 12 ist eben ein ganz besonderer Tag – und damit bestens geeignet für die Hochzeit.

Mehr zum Thema:
> Ihre Liebe ist so stark wie Eisen
> Die Schnapszahl-Hochzeit ist der Renner
0
1 Kommentar
107
Petra Brinkmann aus Dinslaken | 11.12.2012 | 17:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.