Diebe machen Beute auf Friedhof in Bork

Anzeige
Gräber sind oft das Ziel von Dieben. In Bork gab es nun sechs neue Fälle. (Foto: Magalski)
Diebstähle auf den Friedhöfen in der Region sorgen seit Monaten für Fassungslosigkeit und viel Wut bei Angehörigen, nun gibt es neue Fälle. Diebe klauten auf dem Friedhof in Bork Grableuchten und einen Engel.

Ziel der dreisten Täter waren in diesem Fall drei Gräber auf dem Friedhof am Amtshaus in Bork. Die Diebe stahlen in der Zeit von Freitag bis Mittwoch insgesamt sechs elektrische Grablichter. Die Polizei erfuhr in diesem Zusammenhang auch vom Diebstahl einer fast dreißig Zentimeter großen Engelsfigur bereits am Jahresende. Beleuchtung hatten unbekannte Diebe auch am Stephanusweg in unmittelbarer Nähe im Visier, aus einem Garten verschwand hier eine Leuchtkugel von etwa sechzig Zentimetern Durchmesser. In Bork gab es in den vergangenen Wochen bereits zwei ähnliche Taten. Hinweise unter der Telefonnummer 02389 / 921 34 20 an die Polizei in Werne.

Thema "Friedhof" im Lokalkompass:
> Grabräuber machen Beute auf Friedhöfen
> Diebe klauten Metall auf dem Friedhof
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.