Einbrecher im Kreis Unna auf Beutezug

Anzeige
Viele Einbrüche beschäftigen die Polizei nach dem langen Wochenende. (Foto: Magalski)
Dunkelheit ist der Freund der Einbrecher, am langen Wochenende waren Diebe im ganzen Kreis Unna in Aktion. In zwei Fällen schlugen die Täter in Selm zu. Die Polizei hofft, dass es Zeugen für die Einbrüche gibt.

In der Straße "Zur alten Windmühle" hebelten unbekannte Täter in der Zeit zwischen dem Halloween-Abend und Samstagmorgen ein Fenster im Erdgeschoss einer Wohnung auf. Die Einbrecher durchsuchten alle Räume und stahlen Schmuck und Bargeld. In der Nacht zu Sonntag gab es einen weiteren Einbruch, dieses Mal am Beifanger Weg. Die Beute der Unbekannten - einige Kleidungsstücke. In den Tagen zuvor hatte es bereits mindestens drei Einbrüche im Stadtgebiet gegeben. Im Kreis Unna meldete die Polizei schon bis zum Sonntagmorgen insgesamt rund zwanzig Taten, darunter Einbrüche in Geschäfte, Häuser und Firmen. In Unna brachen Einbrecher eine verschweißte Metalltür auf und machten fette Beute. Kupfer im Wert von etwa 20.000 Euro nahmen die Unbekannten mit. In Bergkamen knackten Diebe die Eingangstür zum Verkaufszelt eines Baumarktes.

Mehr zum Thema:
> Profis geben Tipps gegen Einbrecher
> Blaulicht-Aktion soll Einbrecher abschrecken
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.