Einbrecher machen vier Mal Beute

Anzeige
Die Polizei sucht zu allen vier Taten Zeugen. (Foto: Magalski)
Einbrüche meldet die Polizei aus mehreren Ecken von Lünen, aktiv waren die Täter an drei Tagen von Donnerstag bis Samstag. Ihre Beute: Schmuck und Geld.

Donnerstag letzter Woche schon war ein Einfamilienhaus an der Kleinen Bergstraße das Ziel von Dieben, über die Terrassentür kamen sie ins Haus und machten Beute. Im Anschluss flüchteten sie in unbekannte Richtung. Bargeld und Schmuck verschwanden am Abend des gleichen Tages aus einem Haus in der Straße "Auf dem Wittkamp". Freitag traf es dann die Bewohner eines Hauses an der Karl-Marsiske-Straße in Brambauer, in diesem Fall kamen die Täter durch ein Fenster auf der Rückseite des Gebäudes. Bargeld und Schmuck waren ihre Beute. Und Samstag schafften es Kriminelle durch ein Fenster in eine Wohnung in der ersten Etage eines Hauses an der Bahnstraße in Lünen. Die Unbekannten suchten in den Räumen und Möbeln nach Beute und flüchteten mit Schmuck. Ratschläge gegen Einbrecher gibt die Polizei. Wachsame Nachbarn sind ein wichtiger Punkt und legten Einbrechern schon oft das Handwerk! Hinweise zu den Taten unter Telefon 0231 / 132 74 41 an die Kriminalpolizei.

Thema "Einbruch" im Lokalkompass:
> Einbrüche in Serie beschäftigen Ermittler
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.