Ermittler suchen Fußgänger als Zeugen

Anzeige
Spuren sicherte die Polizei nach dem Unfall, sucht aber trotzdem weiter Zeugen. (Foto: Magalski)
Montag verunglückte eine Seniorin aus Lünen schwer auf dem Überweg an der Kupferstraße. Die Frau schwebt nach der Kollision mit einem Laster in Lebensgefahr. Ermittler suchen nun einen wichtigen Unfallzeugen.

Rückblick: Montag am Mittag überquerte eine Radfahrerin (81) aus Lünen die Kupferstraße an der Fußgängerampel an der Lindenplatz-Kreuzung. Ein Fahrer eines Lastwagens aus Moldawien übersah die Frau. Ermittler versuchen nun die Unfallursache zu klären und brauchen dafür möglichst viele Details. Ein Fußgänger, der unter Umständen Hinweise geben kann, überquerte wohl nur Augenblicke vor dem Unglück die Kupferstraße an der Fußgängerampel. "Wenn Sie diesen Fußgänger kennen, Hinweise auf dessen Identität geben können oder selbst Unfallzeuge sind, melden Sie sich bitte bei der Polizeiwache in Lünen", appelliert die Polizei in einer aktuellen Mitteilung von Mittwoch. Die Telefonnummer: 0231 / 132 31 21.

Thema "Unfall" im Lokalkompass:
> Unfall: Seniorin in akuter Lebensgefahr
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.