Feuer auf Balkon - waren es Randalierer?

Anzeige
Das Feuer beschädigte den Balkon und ein Fenster zur Wohnung. (Foto: Magalski)
Flammen loderten in der Nacht zu Donnerstag auf einem Balkon an der Mühlenbachstraße in Brambauer. Im Ortsteil war das nicht der einzige Vorfall, denn nach Angaben von Zeugen zogen Randalierer durch mehrere Straßen - gibt es einen Zusammenhang?

Mobiliar brannte kurz nach zwei Uhr auf dem Balkon im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses. Die Flammen beschädigten die große Scheibe des Wohnzimmers, diese zersprang und Rauch gelangte auch in die Wohnung. Zwei Bewohner der Wohnung - ein Mann und eine Frau - kamen mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Die Frau wird dort nun auf der Station behandelt, der Mann erlitt leichte Verletzungen. Zeugen berichteten gegenüber der Polizei von Stimmen von Jugendlichen in der Nähe des Hauses und Geräuschen von Feuerwerkskörpern. Der Redaktion des Lüner Anzeigers erzählten weitere Zeugen von einer Gruppe von drei Personen, die in der Nacht durch verschiedene Straßen in Brambauer zog und dort Feuerwerk zündete. In der Heinrichstraße kam es zudem zu einer Sachbeschädigung an der Windschutzscheibe eines geparkten Autos. Zusammenhänge zwischen den Taten sind nun Teil der Ermittlungen. Zeugen melden sich unter Telefon 0231 / 132 74 41 bei der Kriminalpolizei in Dortmund.

Thema "Vandalismus" im Lokalkompass:
Randale an geparkten Autos in der Nacht
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.