Feuer im Keller fordert drei Verletzte

Anzeige
Rauch dringt aus dem Haus an der Römerstraße in Selm. (Foto: Magalski)
Sirenen-Alarm riss am Abend viele Selmer aus dem Schlaf, kurze Zeit später war die Feuerwehr mit starken Kräften auf dem Weg. Feuer in einem Haus an der Römerstraße.

Rauch drang beim Eintreffen der Retter aus einem Kellerschacht und auch der Treppenraum des Mehrfamilienhauses war schon voll mit dem giftigen Qualm. Feuerwehrleute brachten das Feuer in einem Kellerraum schnell unter Kontrolle. "Im Gebäude waren bei Brandausbruch neun Personen, drei Menschen kamen zur Behandlung in Krankenhäuser", schildert Thomas Isermann, Stadtbrandinspektor von Selm. Die Verletzten erlitten nach ersten Informationen Rauchvergiftungen. Die Kreisleitstelle in Unna schickte neben zwei Notärzten auch drei Rettungswagen aus Lünen, Werne und Lüdinghausen zur Einsatzstelle. Im Einsatz waren die Löschzüge Selm und Bork. Zur Brandursache gibt es im Moment noch keine Informationen. Beamte der Kriminalpolizei begannen noch am Abend mit den Untersuchungen.

Thema "Brand" im Lokalkompass:
> Unwetter: Blitzschlag setzte Haus in Brand
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.