Feuer wütet im "Waffelino" in Selm

Anzeige
Feuerwehrleute löschen den Brand im Ladenlokal.
Zufall oder nicht? Unbekannte attackierten in der Nacht zu Freitag das "Waffelino" an der Kreisstraße in Selm mit rohen Eiern - und vierundzwanzig Stunden später standen dann Teile des Ladens in Flammen.

Einsatzkräften wies kurz nach ein Uhr in der Nacht zu Samstag schon auf der Anfahrt starker Rauch den Weg zum Brand. Im Ladenlokal im Erdgeschoss hatten die Flammen da schon vor allem den hinteren Bereich erfasst, Theke und Decke etwa standen in Vollbrand. Neben der Brandbekämpfung galt die Sorge in erster Linie den Bewohnern des Hauses. Feuerwehrleute mussten sieben Wohnungen mit Gewalt öffnen, brachten mehrere Personen ins Freie. Vier Wohnungen in dem Mehrfamilienhaus sind nach dem Feuer unbewohnbar, die Stadt Selm kümmerte sich noch in der Nacht um die Unterbringung der Bewohner. Verletzte gab es mit viel Glück nicht, so die Angaben der Polizei. Der Einsatzleiter der Polizei bestätigte gegenüber dem Lüner Anzeiger, dass die Inhaber des Ladens am Donnerstag bereits Anzeige gegen die unbekannten Eierwerfer erstattet hatten. Ermittler verfolge nun Hinweise auf einen möglichen Einbruch in den Laden im Vorfeld des Feuers und müssen auch klären, inwiefern zwischen Eiern und Brand möglicherweise ein Zusammenhang besteht. Zeugen melden sich bei der Polizei in Werne unter Telefon 02389 / 92 10.

Thema "Brand" im Lokalkompass:
> Hubschrauber fahndet nach Brandstifter
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.